17.03.2017 B15/Obertraubling

Unfallursache weiter unklar

Unfall-Drama auf der B15 – die Todesopfer sind identifiziert


Foto: Alexanderer Auer
Eher als erwartet liegt nun das Ergebnis der DNA-Analyse der Todesopfer des schrecklichen Unfalls bei Obertraubling vor.

Das kriminaltechnischen Gutachten des Bayerischen Landeskriminalamtes München bestätigte, dass es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 24-jährigen Mann aus Obertraubling handelte. Ebenfalls durch ein Gutachten konnte geklärt werden, dass ein 23-jähriger Mann aus Regensburg der Beifahrer in dem verunfallten Fahrzeug war. Die Identität der dritten getöteten Person, bei der es sich um einen 34-jährigen Mann aus Obertraubling handelte, war bereits vorher festgestellt.

 

Bezüglich der Unfallursache haben sich keine neuen Erkenntnisse ergeben. Hauptursächlich dürfte allerdings nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. 

Autor: uh / pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: