12.07.2012 Regensburg

Moderne Zeiten

Liebesbrücke: Ein Totenkopf und drei Liebende

Der Totenkopf von der Liebesbrücke
Foto: ce
Die Liebesbrücke in Regensburg ist zwischenzeitlich schon berühmt. Doch immer wieder finden sich auch geradezu groteske Schlösser, die es in sich haben: Beispielsweise ein Totenkopf, der drei Liebenden gewidmet ist.

Über die „Liebesbrücke“ Eiserner Steg haben wir ja schon oft berichtet, das erste Mal, da kannte diesen Brauch noch kaum jemand, und da waren es vielleicht ein Dutzend Schlösser. Lustig war auch die Story über das Schloss, auf dem sich jemand bei seinen verflossenen Lieben aus den 50er und 60er Jahren für die Liebesdienste bedankt. Ein neues Schloss, dass seit Kurzem auf der Brücke hängt, ist aber dann noch eine Nummer ungewöhnlicher. Also erstens hat es die Form eines Totenkopfs, zweitens sind es gleich drei Initialen, die es zieren. Na ja. Moderne Zeiten eben …
 

Autor: Christian Eckl
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: