17.08.2012 Regensburg

20.000 Euro Schaden:

Glück im Unglück für eine Mutter und ihre Kinder


Das hätte auch anders ausgehen können: Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin mit ihren beiden Kindern am Donnerstag, 16. August, vormittags in der Amberger Straße in Regensburg.

Aufgrund einer Straßenverunreinigung kam ihr Pkw ins Schleudern. Die Fahrerin brachte ihr Auto nicht mehr unter Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab. Alle drei Insassen blieben anscheinend unverletzt. Der Rettungsdienst lieferte sie aber vorsorglich in ein Krankenhaus ein.

 

Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr Regensburg aus dem Straßengraben gezogen und die Straße gereinigt. Außer dem Fahrzeug wurden ein Baum und die Leitplanke beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Autor: pm / bs

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: