07.10.2017 Pfarrkirchen

6.000 Euro Schaden

Im Vollrausch Straßenlaterne umgefahren und abgehauen

Alkohol am Steuer, Auto, Trunkenheit, Trunkenheitsfahrt, betrunken, Alkoholfahrt
Ein 59-Jähriger fuhr mit seinen Rover in der Rennbahnstraße gegen eine Straßenlaterne und suchte anschließend das Weite.

Am Freitag, 6. Oktober, gegen 15.15 Uhr ereignete sich auf der Rennbahnstraße ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer prallte gegen eine Straßenlaterne und fuhr anschließend weiter. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall. An der Unfallstelle wurden die total beschädigte Laterne sowie Teile des Fahrzeuges aufgefunden.

 

Da zudem Kühlflüssigkeit ausgelaufen war, konnte der Verursacher schnell ausfindig gemacht werden. Die Kühlmittelspur zog sich bis zu seinem Wohnhaus, wo der stark beschädigte Rover vor der Garage stand. Da der 59-jährige Pfarrkirchner erheblich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.
 

Autor: PmG

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: