11.03.2017 Pfarrkirchen

Doppel-Crash

Nach Unfall:Schaulustiger flüchtet vor der Polizei

Blaulicht
Foto: lw
Nach einem Kreuzungsunfall baut ein Schaulustiger einen weiteren Unfall und haut ab.

Am 10. März gegen 20.15 Uhr befuhr eine 55-jährige Dame aus Pfarrkirchen die Staatsstraße 2110 von Triftern kommend in Richtung Pfarrkirchen. An der Kreuzung Franz-Stelzenberger-Str. / Südeinfahrt wollte die Fahrzeugführerin mit ihrem PKW nach rechts in Richtung Innenstadt abbiegen, übersah hierbei jedoch den von links kommenden und bevorrechtigten Pkw eines 42-jährigen Mannes aus Arnstorf. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Die jeweiligen Fahrer blieben unverletzt. Gesamtsachschaden: 3.500 Euro. Ein Bußgeldverfahren gegen die Dame wurde eingeleitet.


 
Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme des oben genannten Verkehrsunfalles fuhr ein 36-jähriger „Schaulustiger“ aus Dietersburg mit seinem Pkw am stehenden Streifenfahrzeug mit eingeschalteten Blaulicht vorbei. Dabei übersah er den im Gegenverkehr stadtauswärts fahrenden Wagen einer 46-Jährigen aus Triftern und kollidierte mit dem linken Außenspiegel, so dass dieser zerstört wurde.

 

Der Mann fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter. Die Verfolgung des Pkw wurde unverzüglich durch die Beamten vor Ort aufgenommen. Im weiteren Verlauf beschleunigte der Unfallverursacher deutlich sein Fahrzeug und versuchte weiter zu flüchten. Erst kurze Zeit später konnte der 36-Jährige gestoppt werden. Er gab an, den Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben, was jedoch auf Grund des lauten Knalls kaum möglich war. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.
 

Autor: bf
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: