20.03.2017 Nittenau

Entspannung ist in Sicht

Meldestufe 2 am Regen in Nittenau – der Regenuferweg ist gesperrt!

Auf Grund des starken Niederschlags am Wochenende sind die Pegel am Regen in Nittenau wieder merkbar gestiegen.
Foto: Südbayern-Aktuell
Auf Grund des starken Niederschlags am Wochenende sind die Pegel am Regen in Nittenau wieder merkbar gestiegen.

So wurde in Nittenau die Meldestufe 2 in der Nacht von Sonntag auf Montag, 19. auf 20. März, gegen 1 Uhr erreicht. Dies war zum jetztigen Zeitpunkt die höchste Meldestufe in Bayern. Dabei wurde der Regenuferweg in Nittenau für den Verkehr aufgrund von Überflutung gesperrt. Auch das Parken am Volksfestplatz ist mit Vorsicht zu genießen. Es wäre nicht das erste Mal, dass über Nacht ein Fahrzeug vom Wasser umspült wird und herausgezogen werden muss.

 

Laut aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes und des Hochwassernachrichtendienst Bayern ist mit einem baldigen Rückgang der Pegel zu rechnen. So werden zum Glück keine größere Schaden zu verzeichnen sein, es wird sich alles wieder schnell beruhigen.
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: