11.02.2017 A72/Feilitzsch

Unfall

Vom Anhänger gefallen: Fensterbauer verliert auf der A72 Dämmmaterial

Schild Unfall, Warndreieck, Unfallstelle
Am Freitagabend, 10. Februar, fuhr ein 50-jähriger Fensterbauer mit seinem Transporter mit Anhänger auf der Autobahn A72 in Richtung Chemnitz. Zwischen den Anschlussstellen Töpen und dem Hochfrankendreieck fielen ihm mehrere Pakete Dämmmaterial vom Anhänger.

Der Handwerker hatte die Pakete offensichtlich mangelhaft gesichert. Zunächst bemerkte er den Verlust der Pakete nicht und fuhr weiter. In der Folge musste ein Mercedes-Fahrer stark abbremsen und den Teilen ausweichen. Dies bemerkte der folgende Autofahrer zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Mercedes auf. Die Fahndung nach dem Transporter mit Anhänger war erfolgreich und Polizisten der Autobahnpolizei in Sachsen konnten ihn anhalten. An den beschädigen Autos entstand ein Schaden von mindestens 7.000 Euro. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei mussten die Fahrbahn reinigen und das Dämmmaterial beseitigen. Der Handwerker muss sich nun wegen mangelhafter Ladungssicherung und weiterer Delikte verantworten.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: