10.02.2017 Schwarzach

Hoher Sachschaden

Brand in Mehrfamilienhaus in Schwarzach – Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungskräften im Einsatz

Feuerwehr
Foto: Ursula Hildebrand
Bei einem Schwelbrand in einem Mehrfamilienhaus in Schwarzach (Lkr. Straubing-Bogen) ist am Freitagnachmittag hoher Sachschaden entstanden.

Ein Pkw-Fahrer meldete am Freitag, kurz vor 13.00 Uhr, dass aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Rugerstraße in Schwarzach Rauch kam. Sofort wurde ein Großaufgebot an Feuerwehren und Rettungskräften zum Unglücksort beordert.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in einer Wohnung im 1. Stock zu einem Schwelbrand. Bei Brandentstehung hielt sich nach ersten Ermittlungen der Bogener Polizei niemand in der Wohnung auf. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte das Gebäude verlassen.

Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz und Drehleiter schnell löschen. Verletzt wurde niemand, an der Wohnung und am Gebäude entstand ein Sachschaden von mind. 100.000 Euro.

Zur Ermittlung der Brandursache werden Brandermittler hinzugezogen.

Eingesetzt waren die Feuerwehren Schwarzach, Albertsried, Niederwinkling, Degernbach und Bogen mit Führungsmannschaft sowie ein Notarzt und mehrere Rettungswagenbesatzungen inkl. Einsatzleitung.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: