21.04.2017 Straubing

Am Donnerstagvormittag

Im Drogenrausch: Autofahrer bei Straubing durch Straßensperre der Polizei gestoppt

Blaulicht
Mit einer Straßensperre bei Straubing hat die Polizei einen flüchtenden Autofahrer gestoppt.

Am 20.04.2017 gegen 10.40 Uhr sollte im Gemeindebereich Kirchroth ein Pkw-Fahrer zur Verkehrskontrolle angehalten werden. Der Fahrer missachtete jedoch das Anhaltesignal, gab ordentlich Gas und versuchte zu flüchten. An der Verfolgung waren mehrere Polizeistreifen beteiligt. Kurz vor Straubing konnte der Flüchtige durch eine errichtete Straßensperre gestoppt werden. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, stand der Fahrer, ein 30-Jähriger, unter dem Einfluss von Drogen und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: