13.04.2017 Straubing

Mit Pkw Auffahrt blockiert

Pensionierter Polizeibeamter verhindert Geisterfahrt auf der A3 bei Steinach

Geisterfahrer
Foto: Christa Latta
Das beherzte Eingreifen eines ehemaligen Polizeibeamten verhinderte am Donnerstagnachmittag, dass es auf der A3 zu Schlimmeren kam.

Gegen 16.40 Uhr wollte ein Kraftfahrer von der B20 aus auf die A3 in die Fahrtrichtung Regensburg einbiegen. Er verwechselte die Abfahrt- mit der Auffahrtspur und bog dann entgegen der Fahrtrichtung ein. Ein pensionierter Polizeibeamter, welcher gerade in diesem Moment mit seinem Pkw von der A3 auf die B 20 abfahren wollte, erkannte die Gefahr. Er stellte sich vor den Lkw und konnte damit den Lkw-Fahrer an der Weiterfahrt hindern.

 

Die hinzugerufenen Beamten der PI Straubing sicherten das Gespann ab. Eine Anzeige gegen den Lkw-Fahrer wurde vor Ort aufgenommen. Er musste für die zu erwartende Strafe eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Durch das umsichtige Verhalten des Mitteilers kam es letztendlich zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer.

 

Da der Lkw-Fahrer grundsätzlich verkehrstüchtig war, konnte er nach Abschluss der polizeilichen Feststellungen seine Weiterfahrt nach eingehender Belehrung in die richtige Richtung fortsetzen.

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: