08.09.2017 Straubing-Bogen

Staatliches Bauamt informiert

Punktuelle Sperrungen der B20 bei Straubing – hier müssen Autofahrer Geduld haben

Schild Baustelle
Foto: Ursula Hildebrand
Verkehrsteilnehmer auf der B20 in der Region Straubing müssen sich in den nächsten Tagen auf Behinderungen einstellen.

Ab kommenden Montag, den 11.09.2017, werden für ca. zwei Wochen auf der B 20 im Landkreis Straubing-Bogen und im Stadtgebiet Straubing punktuelle Flickasphaltierungen durchgeführt.  Durch Frosthebungen des letzten Winters und Verformungen des Asphalts an heißen Sommertagen sind auf der stark befahrenen Bundesstraße 20 punktuelle Einzelschäden entstanden, die noch vor dem kommenden Winter so repariert werden müssen, dass in den Wintermonaten keine größeren Schlaglöcher in der Fahrbahn entstehen. Dies gab das Staatliche Bauamt Passau bekannt.

Die Bauarbeiten beginnen an der südlichen Landkreisgrenze des Landkreises Straubing-Bogen bei Oberschneiding am kommenden Montag, den 11.09.2017. Dabei sind im Bereich der Ausfahrten Niederwalting und Niederharthausen voraussichtlich am 11.09. und 12.09. Verkehrsregelungen mit Lichtsignalanlagen erforderlich, die zu größeren Stauungen führen können. Außerhalb dieser Verkehrsführungen erfolgen in der Fortsetzung in Richtung Cham die Arbeiten dann in den dreistreifigen Bereichen weitgehend unter Aufrechterhaltung beider Fahrtrichtungen bei zeitweisen Sperrungen jeweils eines der drei Fahrstreifen.

Voraussichtlich am Dienstag, den 19.09.2017 muss dann wegen Arbeiten an der Kreuzung der B 20 mit der Autobahn A 3 (AS Straubing) zwischen Straubing-Nord/Parkstetten und Steinach die Bundesstraße 20 in Fahrtrichtung Landau-Cham für einen Tag (nur tagsüber) gesperrt und über Bogen – Agendorf – Steinach umgeleitet werden. Die Autobahnmeisterei wird in dieser Zeit an der A 3 auch die Ausfahrt Straubing aus Regensburg kommend nach Cham stundenweise sperren und über die AS Bogen umleiten.

Am Mittwoch, den 20.09.2017 muss dann die Gegenfahrtrichtung auf der B 20 zwischen Steinach und Straubing-Nord/Parkstetten in Fahrtrichtung Cham-Landau für einen Tag (nur tagsüber) gesperrt und über Steinach – Agendorf – Bogen umgeleitet werden. Die Autobahnmeisterei wird in dieser Zeit an der A 3 auch die Ausfahrt Straubing aus Passau kommend nach Landau stundenweise sperren und über die AS Kirchroth umleiten. Von Cham kommend ist ab Steinach zusätzlich der Weg in Richtung Regensburg zur Anschlussstelle Kirchroth der Autobahn A 3 beschildert.

Aus Sicherheitsgründen für die Bauarbeiter sind die Sperrungen auf der sehr gefährlichen Bundesstraße 20 zwingend erforderlich. Die Arbeiten finden aber nur tagsüber statt. In den Nachtstunden ist uneingeschränkte Befahrbarkeit gegeben. Witterungsbedingt kann es zu Verschiebungen der geplanten Sperrtage kommen.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet um Verständnis für Behinderungen und es sollte zusätzliche Zeit für die Fahrstrecke auf den Umleitungsstrec-ken eingeplant werden.
 

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: