28.02.2017 Straubing

Hoher Sachschden bei Autobrand in Straubing

Und plötzlich stand das Auto in Flammen...


Foto: Filipcic
Am Dienstagmorgen brannte in der Inneren Passauer Straße in Straubing ein Auto aus.

Ein technischer Defekt im Motorraum war nach Polizeiangaben Schuld daran, dass am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr in der Inneren Passauer Straße  in Straubing ein Kleinwagen in Flammen aufging. Löschversuche einer Polizeistreife mit einem Handfeuerlöscher blieben erfolglos. Der Straubinger Feuerwehr bekam den  Brand allerdings schnell in den Griff. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 7.000 Euro.

 

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
10 Bildern



Autor: sms

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: