22.06.2012 Laberweinting

Unfall bei Laberweinting

Pkw von 32 Tonnen-Holzhackmaschine erfasst: Fahrer schwer verletzt


Bei einer Kollision mit einer Holzhackmaschine ist am Freitag bei Laberweinting (Landkreis Straubing-Bogen) ein Autofahrer schwer verletzt worden.


Gegen 11.20 Uhr war ein 55-jähriger Pkw-Fahrer von Weichs nach Haader (bei Laberweinting) unterwegs. Beim Überqueren der übergeordneten Straße von Ödwiesen nach Laberweinting übersah er nach Polizeiangaben eine von rechts kommende Holzhackmaschine (32 Tonnen schwer). Dessen Fahrer erfasste mit der linken Front der Arbeitsmaschine den Pkw an der rechten Vorderseite und schob ihn 14 Meter vor sich her. Der Pkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle wurde der Mann in die Klinik Mallersdorf eingeliefert. Der total zerstörte Pkw wurde abgeschleppt. Der Fahrer der Holzhackmaschine erlitt einen Schock.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: