Der schwedische Schauspieler Michael Nyqvist, Star der schwedischen Verfilmung der "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson, ist tot. Nyqvist starb am Dienstag im Alter von 56 Jahren nach einer Lungenkrebserkrankung.

Der schwedische Schauspieler Michael Nyqvist, Star der schwedischen Verfilmung der "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson, ist tot. Nyqvist starb am Dienstag im Alter von 56 Jahren nach einer Lungenkrebserkrankung. mehr ...

Die Feuerwehr in München hatte es am Montag, 26. Juni, mal wieder mit einem für unsere Breitengrade eher untypischen Tier zu tun.

Die Feuerwehr in München hatte es am Montag, 26. Juni, mal wieder mit einem für unsere Breitengrade eher untypischen Tier zu tun. mehr ...

Bungee-Jumping

Eine 17-Jährige ging zum Bungee-Jumping und wollte das Erlebnis ihres Lebens machen. Leider sprang sie aufgrund eines Missverständnisses in den Tod. mehr ...

Baby

Eine Osnabrückerin hat ohne Probleme ein fast Sechs-Kilo schweres Baby auf die Welt gebracht - und das ganz ohne Kaiserschnitt. mehr ...

Der niederländische Staat ist teilweise mitverantwortlich für den Tod von 350 muslimischen Männern und Jungen beim Massaker im bosnischen Srebrenica vom Juli 1995. Laut einem Berufungsgericht in Den Haag muss der Staat nun Teilentschädigungen zahlen.

Der niederländische Staat ist laut einem Gerichtsurteil mitverantwortlich für den Tod von 350 muslimischen Männern und Jungen beim Massaker im bosnischen Srebrenica vom Juli 1995. Laut einem Berufungsgericht muss der Staat Teilentschädigungen zahlen. mehr ...

Mehr als ein Viertel der Erdenbürger ist bei Facebook unterwegs. Die Zahl der aktiven Nutzer des Online-Netzwerks hat inzwischen die Marke von zwei Milliarden monatlich erreicht, wie das Unternehmen mitteilte.

San Francisco (AFP)

Facebook erreicht Marke von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Mehr als ein Viertel der Erdenbürger ist bei Facebook unterwegs. Die Zahl der aktiven Nutzer des Online-Netzwerks hat inzwischen die Marke von zwei Milliarden monatlich erreicht, wie das Unternehmen mitteilte. mehr ...

Rund sechs Wochen nach der letzten Cyber-Attacke haben Hacker erneut Computersysteme weltweit ins Visier genommen. Betroffen von den Angriffen waren am Dienstag unter anderem die dänische Reederei Maersk und der russische Ölkonzern Rosneft.

Paris (AFP)

Hacker greifen erneut weltweit Computer an

Rund sechs Wochen nach der letzten Cyber-Attacke haben Hacker erneut Computersysteme weltweit ins Visier genommen. Betroffen von den Angriffen waren am Dienstag unter anderem die dänische Reederei Maersk und der russische Ölkonzern Rosneft. mehr ...

Zwei Wochen nach der verheerenden Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower sind aus einem Hochhaus in Wuppertal etwa 70 Menschen wegen erhöhter Brandgefahr in Sicherheit gebracht worden.

Berlin (AFP)

Hochhaus in Wuppertal wegen Brandgefahr evakuiert

Zwei Wochen nach der verheerenden Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower sind aus einem Hochhaus in Wuppertal etwa 70 Menschen wegen erhöhter Brandgefahr in Sicherheit gebracht worden. Ordnungsamt und Feuerwehr nahmen die Evakuierung am Abend vor. mehr ...

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon hat die Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands auf die Zeit nach den Brexit-Verhandlungen verschoben. Die Entscheidung darüber soll nun frühestens im Herbst 2018 fallen.

Edinburgh (AFP)

Sturgeon verschiebt Entscheidung über neues Unabhängigkeitsreferendum

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon hat die Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands auf die Zeit nach den Brexit-Verhandlungen verschoben. Die Entscheidung soll nun frühestens im Herbst 2018 fallen. mehr ...

Der Bundestag soll nach dem Willen der SPD noch in dieser Woche die Ehe für alle beschließen: Die SPD kündigte am Dienstag einen entsprechenden Vorstoß an, nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Frage einen Kurswechsel eingeleitet hatte.

Berlin (AFP)

Die SPD nutzt Merkels Wende bei der Homoehe als Steilvorlage

Nach jahrelanger Debatte könnte es jetzt plötzlich ganz schnell gehen: Die SPD will noch in dieser Woche im Bundestag über die Homoehe abstimmen. Die Union fühlt sich vom Koalitionspartner überrumpelt. mehr ...

Der CDU-Politiker Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. In geheimer Wahl setzte sich der 56-Jährige im Düsseldorfer Landtag bereits im ersten Wahlgang mit der erforderlichen absoluten Mehrheit von 100 Jastimmen durch.

Düsseldorf (AFP)

Laschet mit 100 Jastimmen zum Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen gewählt

Der CDU-Politiker Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. In geheimer Wahl setzte sich der 56-Jährige im Düsseldorfer Landtag bereits im ersten Wahlgang mit der erforderlichen absoluten Mehrheit von 100 Jastimmen durch. mehr ...

Sieben Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist eine Jamaika-Koalition an der Küste ausgemachte Sache: Nach CDU und FDP billigte auch die Basis der Grünen in einer Mitgliederbefragung mit großer Mehrheit das Dreierbündnis, wie die Partei am Montag in Kiel mitteilte. Demnach stimmten 84,3 Prozent der teilnehmenden Mitglieder für die Koalition. Grafik: Landtag.

Kiel (AFP)

Koalitionsvertrag für Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein unterzeichnet

Die Spitzen von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein haben den Koalitionsvertrag für ihr Jamaika-Bündnis unterzeichnet. Am Mittwoch soll CDU-Landeschef Daniel Günther im Kieler Landtag zum neuen Ministerpräsidenten gewählt werden. mehr ...

In den Brexit-Verhandlungen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die 27 anderen EU-Staaten zur Geschlossenheit aufgerufen. Merkel sagte am Montag nach einem Treffen mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis in Berlin, ihr liege vor allem daran, "dass die 27 Mitgliedstaaten einheitlich vorgehen". Die EU will die am Montag begonnenen Gespräche bis Oktober 2018 abschließen. Ziel ist eine Vereinbarung, die rechtzeitig vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens Ende März 2019 ratifiziert werden kann. Verschiedene britische Positionen zu den Brexit-Verhandlungen.

Edinburgh (AFP)

Sturgeon verschiebt Entscheidung über neues Unabhängigkeitsreferendum

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon hat die Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands verschoben. Sie wolle das Ergebnis der Brexit-Verhandlungen mit Brüssel abwarten. mehr ...

Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google verhängt.

Brüssel (AFP)

EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Der US-Internetkonzern habe bei der Online-Suche nach Shopping-Angeboten seine marktbeherrschende Stellung missbraucht.  mehr ...

Die AfD wirbt wegen des Kurswechsels der Union bei der Homoehe um enttäuschte Anhänger von CDU und CSU. Parteichefin Petry eklärte, die AfD mache ein Angebot mit einem "klaren Familienbild" und sei offen für alle konservativ-bürgerlichen Wähler. 

Berlin (AFP)

AfD wirbt nach Merkels Schwenk bei der Homoehe um "Menschen mit klarem Familienbild"

Die AfD wirbt wegen des Kurswechsels der Union bei der Homoehe um enttäuschte Anhänger von CDU und CSU. Parteichefin Petry eklärte, die AfD mache ein Angebot mit einem "klaren Familienbild" und sei offen für alle konservativ-bürgerlichen Wähler.  mehr ...

Der Weg für das Gesetz zur Bekämpfung von Falschmeldungen und Hetze im Internet ist endgültig frei. SPD-Fraktionschef Oppermann sagte, er habe sich mit seinem Unionskollegen Kauder (CDU) verständigt, das Gesetz in dieser Woche zu verabschieden.

Berlin (AFP)

Weg für Gesetz gegen Hass im Netz endgültig frei

Der Weg für das Gesetz zur Bekämpfung von Falschmeldungen und Hetze im Internet ist endgültig frei. SPD-Fraktionschef Oppermann sagte, er habe sich mit seinem Unionskollegen Kauder (CDU) verständigt, das Gesetz in dieser Woche zu verabschieden. mehr ...

Die finanzielle Situation vieler Studenten in Deutschland ist gerade durch hohe Mietkosten angespannt. Im Schnitt haben sie laut einer Studie des Deutschen Studentenwerks zwar etwas mehr Geld, doch dies verdanken sie Hilfe ihrer Eltern und Nebenjobs.

Berlin (AFP)

Studenten haben etwas mehr Geld und leiden unter hohen Mietkosten

Die finanzielle Situation vieler Studenten in Deutschland ist gerade durch hohe Mietkosten angespannt. Im Schnitt haben sie laut einer Studie des Deutschen Studentenwerks zwar etwas mehr Geld, doch dies verdanken sie Hilfe ihrer Eltern und Nebenjobs. mehr ...

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Mütter und Väter, die nach der Geburt ihrer Kinder Elterngeld bekommen, leicht gestiegen. Im Jahr 2016 bezogen 1,64 Millionen Eltern die Unterstützung und damit fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Wiesbaden (AFP)

Elterngeld trotz steigender Väteranteile vor allem von Müttern genutzt

Elterngeld wird trotz steigender Beliebtheit bei Männern nach wie vor deutlich stärker von Frauen genutzt. Von allen Eltern, die im vergangenen Jahr die staatliche Unterstützung bekamen, waren mehr als drei Viertel (77,8 Prozent) Mütter. mehr ...

Der niederländische Staat ist einem Gerichtsurteil zufolge teilweise mitverantwortlich für Todesopfer beim Massaker im bosnischen Srebrenica vom Juli 1995. Ein Berufungsgericht in Den Haag befand am Dienstag, dass der niederländische Staat damals "illegal handelte". Der Staat muss den Opferfamilien nun eine Teil-Entschädigung zahlen: Karte.

Den Haag (AFP)

Gericht: Niederlande mitverantwortlich für 350 Opfer in Srebrenica

Der niederländische Staat ist laut einem Gerichtsurteil mitverantwortlich für den Tod von 350 muslimischen Männern und Jungen beim Massaker im bosnischen Srebrenica vom Juli 1995. Laut einem Berufungsgericht muss der Staat Teilentschädigungen zahlen. mehr ...

Trauer, trauern, Kerzen

Trauer

Trauerfeierlichkeiten für Helmut Kohl – Seehofer ordnet Trauerbeflaggung an

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat aus Anlass der Trauerfeierlichkeiten für den am 16. Juni verstorbenen Bundeskanzler a. D. Dr. Helmut Kohl für Samstag, 1. Juli, an allen staatlichen Dienstgebäuden in Bayern Trauerbeflaggung angeordnet. mehr ...

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Gründung eines Instituts für Verbrauchs- und Emissionsmessungen angekündigt, das den Ausstoß unter realitätsnahen Fahrbedingungen ermitteln soll.

Berlin (AFP)

Neues Institut soll Autoabgase bei realem Fahrverhalten messen

Ein neues Institut soll für mehr Ehrlichkeit bei der Messung von Auto-Abgasen sorgen. Es solle Verbrauchs- und Abgasmessungen unter realen Fahrbedingungen ermitteln und so mehr Transparenz für die Verbraucher schaffen, sagte Verkehrsminister Dobrindt. mehr ...

Ein siebenköpfiges Ärzteteam untersuchte kürzlich Hellabrunns ältesten Orang-Utan, den 48-jährigen "Bruno". Dafür wurde der Menschenaffe in Narkose gelegt. Neben dem Veterinär-Team des Tierparks waren auch ein Human-Kardiologe, ein tierärztlicher Ultraschallspezialist sowie ein Human- und ein Veterinärmediziner für Zahnheilkunde vor Ort dabei.

Narkose

Großer Gesundheitscheck bei Orang-Utan 'Bruno'

Ein siebenköpfiges Ärzteteam untersuchte kürzlich Hellabrunns ältesten Orang-Utan, den 48-jährigen "Bruno". Dafür wurde der Menschenaffe in Narkose gelegt. Neben dem Veterinär-Team des Tierparks waren auch ein Human-Kardiologe, ein tierärztlicher Ultraschallspezialist sowie ein Human- und ein Veterinärmediziner für Zahnheilkunde vor Ort dabei. mehr ...

Die EU-Staaten haben fünf Mal so viele Syrer aus der Türkei aufgenommen wie im Flüchtlingsabkommen mit Ankara vereinbart. Dies geht aus einer Übersicht der EU-Kommission hervor.

Brüssel (AFP)

EU-Staaten nehmen Türkei fünf Mal mehr Flüchtlinge ab als notwendig

Die EU-Staaten haben fünf Mal so viele Syrer aus der Türkei aufgenommen wie im Flüchtlingsabkommen mit Ankara vereinbart. Dies geht aus einer Übersicht der EU-Kommission hervor. mehr ...

Antidiskriminierungsstelle begrüßt Merkels Aussagen zur Ehe für alle - Umfrage zur Diskriminierung: Ausgewählte Umfrage-Ergebnisse.

Berlin (AFP)

SPD will Bundestagsabstimmung zu Homoehe noch diese Woche ermöglichen

Die SPD will sich bei der Homoehe notfalls gegen den Koalitionspartner CDU/CSU stellen und eine Abstimmung im Bundestag noch diese Woche ermöglichen. Eine Mehrheit gilt als sehr wahrscheinlich, auch Linkspartei und Grüne unterstützen das Vorhaben. mehr ...

Die Aktie der deutschen Restaurantkette Vapiano hat bei ihrem Debüt an der Frankfurter Börse am Dienstag leicht zugelegt.

Bonn (AFP)

Vapiano geht an die Börse

Mit Pizza und Pasta an die Börse: Die Aktien der Restraurantkette Vapiano haben am Dienstag bei ihrem Debüt an der Frankfurter Börse leicht zugelegt. Der erste Kurs wurde bei 23,95 Euro festgestellt. Die Aktien waren zu je 23 Euro ausgegeben worden, teilte das Bonner Gastronomie-Unternehmen mit. mehr ...

In den deutschen Kliniken werden immer mehr Patienten mit Hautkrebs behandelt. Im Jahr 2015 kamen 100.400 Patienten mit dieser Diagnose stationär ins Krankenhaus - das war ein Anstieg um 17,1 Prozent binnen fünf Jahren.

Wiesbaden (AFP)

Immer mehr Hautkrebspatienten in Kliniken

In den deutschen Kliniken werden immer mehr Patienten mit Hautkrebs behandelt. Im Jahr 2015 kamen 100.400 Patienten mit dieser Diagnose stationär ins Krankenhaus - das war ein Anstieg um 17,1 Prozent binnen fünf Jahren. mehr ...

Trotz aller Probleme hat der kürzlich gestorbene Country- und Schlagersänger Gunter Gabriel nach eigenen Angaben sein Leben genossen. "Frei zu sein, das ist mein großes Glück", sagte er wenige Wochen vor seinem Tod in einem Interview.

Hamburg (AFP)

Gunter Gabriel wollte "erhobenen Hauptes" aus dem Leben gehen

Trotz aller Probleme hat der kürzlich gestorbene Country- und Schlagersänger Gunter Gabriel nach eigenen Angaben sein Leben genossen. "Frei zu sein, das ist mein großes Glück", sagte er wenige Wochen vor seinem Tod in einem Interview. mehr ...

Die Pandas Jiao Qing und Meng Meng haben zum ersten Mal ihre neue "Villa" im Berliner Zoo erkundet. Die Tiere waren am Samstag aus China eingetroffen, die Eingewöhnung hat offenbar gut geklappt.

Berlin (AFP)

Pandas erkunden nach und nach neue Behausung in Berliner Zoo

Die Pandas Jiao Qing und Meng Meng haben zum ersten Mal ihre neue "Villa" im Berliner Zoo erkundet. Die Tiere waren am Samstag aus China eingetroffen, die Eingewöhnung hat offenbar gut geklappt. mehr ...

Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Der Konzern habe seine eigenen Online-Shopping-Angebote als erste Suchergebnisse aufgeführt und damit seine Konkurrenten benachteiligt.

Brüssel (AFP)

EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Der Konzern habe seine eigenen Online-Shopping-Angebote als erste Suchergebnisse aufgeführt und damit seine Konkurrenten benachteiligt.  mehr ...

Nach dem Wirbel um seinen Witz über ein Attentat auf US-Präsident Trump hat Hollywoodstar Johnny Depp nun auch mächtig Ärger in Australien. Weil er seine zwei Hunde heimlich nach Australien einschmuggelte, droht ihm dort eine Anklage wegen Meineids.

Sydney (AFP)

Nach Wirbel um Trump-Witz droht Johnny Depp nun auch mächtig Ärger in Australien

Nach dem Wirbel um seinen Witz über ein Attentat auf US-Präsident Trump hat Hollywoodstar Johnny Depp nun auch mächtig Ärger in Australien. Weil er seine zwei Hunde heimlich nach Australien einschmuggelte, droht ihm dort eine Anklage wegen Meineids. mehr ...

Die Farc-Rebellen in Kolumbien haben nach Angaben der Vereinten Nationen ihre Waffen vollständig abgegeben. 

Bogotá (AFP)

Entwaffnung der Farc-Rebellen in Kolumbien abgeschlossen

Die nahezu vollständige Entwaffnung der Farc-Rebellen in Kolumbien hat das endgültige Ende des jahrzehntelangen Konfliktes zwischen den linksgerichteten Rebellen und der Regierung des südamerikanischen Landes besiegelt. mehr ...

Auch die jüngsten Pläne der US-Republikaner für eine Abwicklung von "Obamacare" würden nach Schätzungen des parteiunabhängigen Rechnungshofs des Kongresses 22 Millionen Bürger die Krankenversicherung kosten.

Washington (AFP)

Bericht: 22 Millionen US-Bürger durch neuen Gesundheitsplan ohne Absicherung

Auch die jüngsten Pläne der US-Republikaner für eine Abwicklung von "Obamacare" würden nach Schätzungen des parteiunabhängigen Rechnungshofs des Kongresses 22 Millionen Bürger die Krankenversicherung kosten. mehr ...

Nach den Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Ehe für alle hat die Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag, Renate Künast (Grüne), ein Votum des Parlaments zur Homo-Ehe noch in dieser Woche gefordert.

Berlin (AFP)

Künast fordert Abstimmung über Ehe für alle in dieser Woche

Nach den Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Ehe für alle hat die Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag, Renate Künast (Grüne), ein Votum des Parlaments zur Homo-Ehe noch in dieser Woche gefordert. mehr ...

Bei einem Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) hat Prälat Karl Jüsten der Familie Kohls Versöhnung gewünscht. "Wir wünschen ihnen allen, dass sie untereinander Versöhnung und Frieden erfahren", sagte Jüsten.

Berlin (AFP)

Prälat Jüsten wünscht Kohls Familie bei Gedenkgottesdienst Versöhnung

Bei einem Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) hat Prälat Karl Jüsten der Familie Kohls Versöhnung gewünscht. "Wir wünschen ihnen allen, dass sie untereinander Versöhnung und Frieden erfahren", sagte Jüsten. mehr ...

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) haben die Äußerungen von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) zur Ehe für alle begrüßt. Der Vorschlag, eine Abstimmung im Bundestag ohne Fraktionszwang zuzulassen, sei ein "Paradigmenwechsel".

Berlin (AFP)

Homosexuelle in Union begrüßen Merkels Äußerungen zu Ehe für alle

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) haben die Äußerungen von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) zur Ehe für alle begrüßt. Der Vorschlag, eine Abstimmung im Bundestag ohne Fraktionszwang zuzulassen, sei ein "Paradigmenwechsel". mehr ...

Nach einer Mordserie an Patienten ist eine kanadische Krankenschwester zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Sie soll acht Männer und Frauen getöt haben. Die 50-Jährige hatte gestanden, Menschen tödliche Insulinspritzen verabreicht zu haben.

Ottawa (AFP)

Lebenslänglich für Krankenschwester in Kanada nach Mordserie

Nach einer Mordserie an Patienten ist eine kanadische Krankenschwester zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Sie soll acht Männer und Frauen getöt haben. Die 50-Jährige hatte gestanden, Menschen tödliche Insulinspritzen verabreicht zu haben. mehr ...

Bei dem Trauerakt für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) in Straßburg wird laut "SZ" auch Russlands Ministerpräsident Medwedew eine Rede halten. Damit solle die Rolle der damaligen Sowjetunion bei der Wiedervereinigung gewürdigt werden.

Berlin (AFP)

"SZ": Auch Medwedew hält Rede bei Trauerfeier für Kohl

Bei dem Trauerakt für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) in Straßburg wird laut "SZ" auch Russlands Ministerpräsident Medwedew eine Rede halten. Damit solle die Rolle der damaligen Sowjetunion bei der Wiedervereinigung gewürdigt werden.  mehr ...

Die Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada ist gescheitert. Nur etwa 65,5 Prozent der Aktionäre boten ihre Papiere den Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven zum Kauf an - nötog gewesen wären mindestens 67,5 Prozent der Stada-Anteile.

Bad Vilbel (AFP)

Finanzinvestoren scheitern mit Übernahme von Arzneimittelhersteller Stada

Die Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada ist gescheitert. Nur etwa 65,5 Prozent der Aktionäre boten ihre Papiere den Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven zum Kauf an - nötog gewesen wären mindestens 67,5 Prozent der Stada-Anteile. mehr ...

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden mutmaßliche Gegner der türkischen Regierung verfolgen. Türkische Behörden hätten weitere Listen mit Angaben etwa zu Anhängern der Gülen-Bewegung übermittelt, berichtet die "Welt".

Berlin (AFP)

Zeitung: Türkei verstärkt Suche nach Gülen-Anhängern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden mutmaßliche Gegner der türkischen Regierung verfolgen. Türkische Behörden hätten weitere Listen mit Angaben etwa zu Anhängern der Gülen-Bewegung übermittelt, berichtet die "Welt". mehr ...

Die US-Regierung von Donald Trump hat Syriens Machthaber Baschar al-Assad vorgeworfen, womöglich einen Chemiewaffenangriff vorzubereiten. Die USA hätten "potenzielle Vorbereitungen" dafür identifiziert, sagte Trumps Sprecher Sean Spicer.

Washington (AFP)

Weißes Haus: Assad bereitet möglicherweise Giftgasangriff vor

Die US-Regierung von Donald Trump hat Syriens Machthaber Baschar al-Assad vorgeworfen, womöglich einen Chemiewaffenangriff vorzubereiten. Die USA hätten "potenzielle Vorbereitungen" dafür identifiziert, sagte Trumps Sprecher Sean Spicer. mehr ...

Die Spitzen von CDU, Grünen und FDP wollen in Kiel den ausgehandelten Koalitionsvertrag für die künftige Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein unterzeichnen. Die Basis der drei Bündnispartner stimmte dem Abkommen in den vergangenen Tagen zu.

Kiel (AFP)

CDU, Grüne und FDP unterschreiben Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein

Die Spitzen von CDU, Grünen und FDP wollen in Kiel den ausgehandelten Koalitionsvertrag für die künftige Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein unterzeichnen. Die Basis der drei Bündnispartner stimmte dem Abkommen in den vergangenen Tagen zu. mehr ...

Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, stellt sich im Düsseldorfer Landtag zur Wahl als neuer Ministerpräsident. Der 56-Jährige bewirbt sich als Chef einer Koalition aus CDU und FDP um die Nachfolge von Hannelore Kraft (SPD).

Düsseldorf (AFP)

Nordrhein-Westfalens CDU-Chef Laschet stellt sich als Ministerpräsident zur Wahl

Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, stellt sich im Düsseldorfer Landtag zur Wahl als neuer Ministerpräsident. Der 56-Jährige bewirbt sich als Chef einer Koalition aus CDU und FDP um die Nachfolge von Hannelore Kraft (SPD). mehr ...

Rund eine Woche nach der Parlamentswahl in Frankreich kommt die neue Nationalversammlung am Dienstag (15.00 Uhr) zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Dabei steht insbesondere die Wahl des künftigen Präsidenten der Parlamentskammer auf dem Programm.

Paris (AFP)

Neue französische Nationalversammlung kommt zu erster Sitzung zusammen

Rund eine Woche nach der Parlamentswahl in Frankreich kommt die neue Nationalversammlung am Dienstag (15.00 Uhr) zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Dabei steht insbesondere die Wahl des künftigen Präsidenten der Parlamentskammer auf dem Programm. mehr ...

In Berlin findet am Dienstag ein Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) statt. Die Totenmesse wird in der Hedwigskathedrale gehalten. Eingeladen sind vor allem die Abgeordneten des Bundestags.

Berlin (AFP)

Gedenkgottesdienst für Kohl in Berliner Hedwigskathedrale

In Berlin findet am Dienstag ein Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) statt. Die Totenmesse wird in der Hedwigskathedrale gehalten. Eingeladen sind vor allem die Abgeordneten des Bundestags. mehr ...

Brasiliens Staatschef Michel Temer gerät wegen Korruptionsvorwürfen immer stärker in Bedrängnis. Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot forderte eine Anklage gegen den Präsidenten vor dem Obersten Gerichtshof des Landes. 

Brasília (AFP)

Brasiliens Generalstaatsanwalt fordert Korruptionsanklage gegen Präsident Temer

Brasiliens Staatschef Michel Temer gerät wegen Korruptionsvorwürfen immer stärker in Bedrängnis.  Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot forderte am Montag (Ortszeit) eine Anklage gegen den Präsidenten vor dem Obersten Gerichtshof des Landes.  mehr ...

Bei seinem ersten Treffen mit Indiens Premierminister Narendra Modi hat US-Präsident Donald Trump die Stabilität der Beziehungen beider Länder gelobt. Die Beziehungen seien "noch nie fester, noch nie besser" gewesen.

Washington (AFP)

Trump lobt Beziehungen zu Indien als stark wie nie

Bei seinem ersten Treffen mit Indiens Premierminister Narendra Modi hat US-Präsident Donald Trump die Stabilität der Beziehungen beider Länder gelobt. Die Beziehungen seien "noch nie stärker, noch nie besser" gewesen. mehr ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Kurswechsel ihrer Partei beim Streitthema Homo-Ehe angedeutet. Die CDU-Vorsitzende stellte in Aussicht, eine künftige Entscheidung über die Ehe für alle zu einer "Gewissensentscheidung" zu machen.

Berlin (AFP)

Merkel stellt Kurswechsel der CDU bei Homo-Ehe in Aussicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Kurswechsel ihrer Partei beim Streitthema Homo-Ehe angedeutet. Die CDU-Vorsitzende stellte am Montagabend bei einer Veranstaltung in Berlin in Aussicht, eine künftige Entscheidung über die Ehe für alle zu einer "Gewissensentscheidung" für Parteiabgeordnete zu machen. Einem Pressebericht zufolge wird in der CDU erwogen, Abstimmungen im Parlament nicht der sogenannten Fraktionsdisziplin zu unterwerfen. mehr ...

Die von US-Präsident Donald Trump angeordneten Einreiseverbote für Bürger mehrerer muslimischer Staaten treten mit Einschränkungen in Kraft.

Washington (AFP)

Trump bejubelt Etappensieg im Streit um Einreisebann

Die von US-Präsident Donald Trump angeordneten Einreiseverbote für Bürger mehrerer muslimischer Staaten treten mit Einschränkungen in Kraft. Das Oberste Gericht in Washington entschied am Montag, dass das Dekret vorläufig und mit Ausnahmen gelten soll. mehr ...

Gewalt, Angriff

Ausraster

Männer schlagen auf Frauen im Kinosaal zu

Zwei Männer rauchten während einer Kinoveranstaltung im Saal. Als sie von drei Frauen, die hinter ihnen saßen, darauf angesprochen wurden, schlugen sie zu. mehr ...

Fast drei Jahrzehnte nach dem Tod des spanischen Künstlers Salvador Dalí sollen für einen Vaterschaftstest seine sterblichen Überreste exhumiert werden.

Madrid (AFP)

Sterbliche Überreste von Salvador Dalí werden für Vaterschaftstest exhumiert

Fast drei Jahrzehnte nach dem Tod des spanischen Künstlers Salvador Dalí sollen für einen Vaterschaftstest seine sterblichen Überreste exhumiert werden. Eine Frau aus Katalonien will damit erreichen, als Tochter des Künstlers anerkannt zu werden. mehr ...

Bargeld, Geld, Euro, Geldscheine, Geldschein, Euro-Schein, Euro-Scheine

Straftaten

Wichtige Änderungen im Geldwäschegesetz

Das neue Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz – GwG) tritt heute, 26. Juni 2017 in Kraft. Es setzt die Vierte EU-Geldwäscherichtlinie um. Damit einher gehen einige wichtige Änderungen. mehr ...

Die britische Premierministerin Theresa May hat ihre Pläne für die künftigen Rechte der EU-Ausländer präzisiert

London (AFP)

May legt in London Plan für künftigen Status von EU-Ausländern vor

Die britische Premierministerin Theresa May hat ihre Pläne für die künftigen Rechte der EU-Ausländer präzisiert. "Wir wollen, dass Sie bleiben", sagte May am Montag an die Adresse der ausländischen EU-Bürger gerichtet und veröffentlichte zugleich ein 17-seitiges Dokument zu ihren Vorschlägen. Oppositionsführer Jeremy Corbyn warf May vor, die EU-Ausländer als Tauschobjekte in den Brexit-Verhandlungen mit der EU zu missbrauchen, der EU-Verhandlungsführer Michel Barnier forderte "mehr Ambition" und Klarheit. mehr ...

Die Union will im Wahlkampf einen Schwerpunkt auf die Förderung junger Familien legen. Gerade Familien mit kleinen Kindern sollten unterstützt werden, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Nach Medieninformationen ist unter anderem ein Baukindergeld vorgesehen.

Berlin (AFP)

Union setzt im Wahlkampf auf Angebote für Familien

Die Union will im Wahlkampf einen Schwerpunkt auf die Förderung junger Familien legen. Gerade Familien mit kleinen Kindern sollten unterstützt werden, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber.  mehr ...

Der chinesische Friedensnobelpreisträger und Dissident Liu Xiaobo ist nach Angaben seines Anwalts aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Liu war 2009 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt worden.

Peking (AFP)

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus der Haft entlassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger und Dissident Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Liu war 2009 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt worden. mehr ...

Wirtschaftsexperten warnen vor zunehmender Altersarmut in den kommenden 20 Jahren. Verschärft wird dieses Problem demnach durch die wachsende Zahl gebrochener Erwerbsbiographien und prekärer Arbeitsverhältnisse.

Berlin (AFP)

Experten warnen vor Zunahme von Altersarmut in den kommenden 20 Jahren

Wirtschaftsexperten warnen vor zunehmender Altersarmut in den kommenden 20 Jahren. Verschärft wird dieses Problem demnach durch die wachsende Zahl gebrochener Erwerbsbiographien und prekärer Arbeitsverhältnisse. mehr ...

"Unwürdig", "starker Tobak", "geschmacklos": Die Union hat mit Empörung auf die Verbalattacken von Angriffe von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reagiert.

Berlin (AFP)

Empörung in der Union über Schulz-Kritik an Merkel

"Unwürdig", "starker Tobak", "geschmacklos": Die Union hat mit Empörung auf die Verbalattacken von Angriffe von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reagiert. mehr ...

Sechs Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben die Spitzen von CDU und FDP den Koalitionsvertrag unterzeichnet. CDU-Landeschef Armin Laschet und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner unterschrieben das ausgehandelte Abkommen.

Düsseldorf (AFP)

Spitzen von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen unterzeichnen Koalitionsvertrag

Sechs Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben die Spitzen von CDU und FDP den Koalitionsvertrag unterzeichnet. CDU-Landeschef Armin Laschet und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner unterschrieben das ausgehandelte Abkommen. mehr ...

Polizei Austria Auto

Mordversuch in Wien

Mann stößt schwangere Freundin aus dem 2. Stock

23-Jähriger stößt seine schwangere Lebensgefährtin aus einem Fenster im 2. Stock mehr ...

Knapp drei Wochen nach der Parlamentswahl hat sich die britische Premierministerin May mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf ein Regierungsabkommen geeinigt. May ist nach den Verlusten ihrer Tories bei der Parlamentswahl auf die Unterstützung der erzkonservativen Regionalpartei  angewiesen.

London (AFP)

Britische Premierministerin May schließt Regierungsabkommen mit nordirischer DUP

Die Minderheitsregierung in Großbritannien steht: Fast drei Wochen nach der Parlamentswahl hat sich Premierministerin Theresa May mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf ein Regierungsabkommen geeinigt. mehr ...

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft erklimmt immer neue Höhen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juni erneut auf einen Rekordwert.

München (AFP)

Stimmung in der deutschen Wirtschaft immer besser

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft erklimmt immer neue Höhen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juni erneut auf einen Rekordwert, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut mitteilte. mehr ...

Nach den gewaltsamen Vorgehen von Sicherheitskräften des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Demonstranten in Washington rechnet die Bundesregierung nicht mit deren Erscheinen beim G20-Gipfel in Hamburg. Es sei nicht davon auszugehen, dass die betreffenden Leibwächter "nach Deutschland kommen werden", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Montag in Berlin. G20-Kritiker kündigten "ein kraftvolles Signal" an die Staats- und Regierungschefs an

Berlin (AFP)

Bundesregierung rechnet bei G20-Gipfel nicht mit Erdogans prügelnden Leibwächtern

Nach den gewaltsamen Vorgehen von Sicherheitskräften des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Demonstranten in Washington rechnet die Bundesregierung nicht mit deren Erscheinen beim G20-Gipfel. G20-Kritiker kündigten weitere Proteste an. mehr ...

Sieben Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist eine Jamaika-Koalition an der Küste ausgemachte Sache: Nach CDU und FDP billigte auch die Basis der Grünen in einer Mitgliederbefragung mit großer Mehrheit das Dreierbündnis.

Kiel (AFP)

Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein steht

Sieben Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist der Weg für eine Jamaika-Koalition an der Küste endgültig frei. Nach CDU und FDP billigte auch die Basis der Grünen in einer Mitgliederbefragung mit großer Mehrheit das Dreierbündnis. mehr ...