19.03.2017 Nürnberg

Ermittlungen

26-Jähriger berührt Kind in einem Nürnberger Schwimmbad unsittlich

Blaulicht
Ein 26-Jähriger belästigte am Samstagnachmittag, 18. März, in einem Schwimmbad der Nürnberger Südstadt ein Kind. Polizeibeamte nahmen den Mann vor Ort fest.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich das Mädchen gegen 14.45 Uhr im Bereich der Rutschen, als es vom Beschuldigten unsittlich berührt wurde.

 

Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahm den aus dem Mittleren Osten stammenden Mann fest und brachte ihn zur Dienststelle. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ein. Die weitere Sachbearbeitung übernahm der Kriminaldauerdienst. 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: