20.03.2017

Algier (AFP)

Algeriens Staatschef erstmals wieder im Fernsehen zu sehen

Erstmals seit dem seinerseits abgesagten Besuch von Kanzlerin Merkel hat sich Algeriens Staatschef Abdelaziz Bouteflika wieder im Fernsehen gezeigt. Der 80-Jährige ist gesundheitlich angeschlagen und zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit.
Foto: © 2017 AFP Bouteflika zeigt sich im Fernsehen
Erstmals seit dem seinerseits abgesagten Besuch von Kanzlerin Merkel hat sich Algeriens Staatschef Abdelaziz Bouteflika wieder im Fernsehen gezeigt. Der 80-Jährige ist gesundheitlich angeschlagen und zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit.

Erstmals seit dem seinerseits abgesagten Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich Algeriens Staatschef Abdelaziz Bouteflika wieder im Fernsehen gezeigt. Der 80-Jährige empfing am Sonntag einen Minister, wie im Staatsfernsehen zu sehen war. Dabei ging es laut der Nachrichtenagentur APS um einen Bericht zur Lage in der Sahelzone, Mali, und Libyen.

Bouteflika, der Algerien bereits seit 1999 regiert, ist gesundheitlich angeschlagen und zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Der für den 20. Februar geplante Besuch Merkels war kurzfristig wegen einer "akuten Bronchitis" des Präsidenten abgesagt worden. Damals hieß es, der Besuch werde nachgeholt. Die Kanzlerin hatte in Algier unter anderem über Maßnahmen zur Eindämmung des Flüchtlingszuzugs nach Europa sprechen wollen.

Autor: Algier (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Vater von Malina

"Grausamkeit beenden"

Emotionaler Appell: Malinas Vater wendet sich übers Fernsehen an einen möglichen Entführer

Die Suche nach Malina (20) geht weiter. Ihr Vater hat am Mittwoch, 29. März, einen emotionalen Appell an einen möglichen Entführer gerichtet. mehr ...

Liebesbotschaften

Liebe

Liebesbotschaften auf Pizzakartons: Das ist die Glückliche

Das Rätsel um die Liebesbotschaften in Altötting ist gelöst. Wir zeigen euch, wer dahinter steckt. mehr ...

Janina und Simone Fust

Trauer

Tochter mit 16 Jahren gestorben: Zurück bleiben Tränen und die Leere

Janina Fust durfte nur 16 Jahre auf dieser Welt bleiben. Wie geht ihre Mutter damit um? mehr ...

Facebook

Flüsterpost

Facebook-Post zu angeblichem Vorfall bei einem Kindergarten erhitzt die Gemüter

"Gerade höre ich, dass jetzt auch in Regensburg im Kindergarten Sallerner Berg versucht wurde, ein Kind zu klauen", so ein Facebook-Post, der am Donnerstagmorgen, 30. März, die Gemüter in der Domstadt erhitzte. mehr ...

Angriff in Regensburg

23-jähriger Syrer attackiert 28-Jährigen mit einem Messer und verletzt ihn schwer

Die Ermittlungen zu einem tätlichen Angriff in der Regensburger Innenstadt am Mittwoch, 29. März, laufen auf Hochtouren. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Ghost in the Shell 3D

Ghost in the Shell 3D

Major ist ein Halbwesen aus Mensch und Maschine. Sie wurde als Unfallopfer geborgen und als erster Mensch zum Cyborg gemacht. Als nunmehr perfekte Soldatin kommandiert sie die Einheit "Sektion 9", um Großkriminelle zu stellen. Der Terrorist Kuze kann sich in Hirne einhacken und will bedeutende Technologien stehlen. Bei den Ermittlungen gegen Kuze erfährt Major, dass ihre eigene Existenz auf einer Lüge basiert. Nun kämpft sie an zwei Fronten. mehr ...