13.03.2017 Haiti

Fahrer fährt in Musikergruppe

Busunglück in Haiti mit 38 Toten

Bus, Omnibus, Linienbus
In Haiti kam es zu einem schweren Busunglück, bei dem 38 Menschen getötet wurden.

Wie n-tv berichtet, ereignete sich in Haiti ein schweres Busunglück mit insgesamt 38 Toten und 13 Verletzen. Der Unfallhergang ist tragisch: nach einem ersten Unfall mit einem Toten, versuchten laut dem Zivilschutzbeauftragten Faustin Joseph wütende Passanten, den Bus samt Insassen in Brand zu setzen.

Panisch versuchte der Busfahrer davonzurasen und fuhr dabei in eine Menschenmenge von Straßenmusikern, wodurch weitere 37 Menschen getötet wurden. Haitis Präsident Jovenel Moise zeige sich tief betroffen und hoffe auf eine baldige Klärung des Unglücks.

Autor: am

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: