17.02.2017

Hochfilzen (AFP)

Deutsche Frauenstaffel holt Gold bei Biathlon-WM in Hochfilzen

Die deutsche Biathlon-Staffel hat bei der WM in Hochfilzen erneut Gold geholt. Für Schlussläuferin Laura Dahlmeier ist es der vierte Titel in Tirol. Am Sonntag wartet im Massenstart noch eine weitere Chance auf Edelmetall.
Foto: © 2017 AFP Biathlon-Staffel holt Gold
Die deutsche Biathlon-Staffel hat bei der WM in Hochfilzen erneut Gold geholt. Für Schlussläuferin Laura Dahlmeier ist es der vierte Titel in Tirol. Am Sonntag wartet im Massenstart noch eine weitere Chance auf Edelmetall.

Schlussläuferin Laura Dahlmeier hat die deutsche Frauenstaffel bei der Biathlon-WM in Hochfilzen wie vor zwei Jahren zur Goldmedaille geführt und durch ihren vierten Titel in Tirol gleich zwei Rekorde aufgestellt. Gemeinsam mit Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand setzte sich Dahlmeier nach 4x6 km und neun Nachladern vor der Ukraine und Frankreich durch.

Als erste Skijägerin überhaupt holte die 23-jährige Dahlmeier saisonübergreifend zehn WM-Medaillen in Serie. Außerdem überflügelte sie Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner als erfolgreichste Deutsche bei einer WM. Neuner hatte 2011 dreimal Gold und zweimal Silber gewonnen. Dahlmeier hat nun viermal Gold und einmal Silber. Am Sonntag wartet im Massenstart noch eine weitere Chance auf Edelmetall.

Zuletzt hatte das Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) 2015 in Kontiolahti den Titel gewonnen, im Vorjahr gab es für Dahlmeier und Co. in Oslo Bronze.

Autor: Hochfilzen (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Kampfmittelräumdienst, Kampfmittelbeseitigungsdienst, Kampfmittelbeseitigung, Kampfmittel, Bombe, Bomben, Fliegerbombe, Blindgänger, Sprengmeister

Dörnberg

Erneut Bombenfund in Regensburg – JVA muss evakuiert werden

Am Mittwochnachmittag, 28. Juni, wurde auf der Dörnberg-Baustelle in Regensburg erneut eine Bombe gefunden. mehr ...

BRK-Helfer

Rettungsarbeiten auf der A 3 behindert

BRK-Helfer erstatten Anzeige gegen uneinsichtige Autofahrer

Gedrängelt, Rettungsgasse verstopft, Helfer mit Lichthupe genötigt ... jetzt reicht es den Ehrenamtlichen. mehr ...

VÜD

Blitzer in der Baustelle: Darf die Stadt das?

Einige Regensburger sind empört darüber, wie der Verkehrsüberwachungsdienst in der Luitpoldstraße blitzt: Das Blitzer-Fahrzeug wurde innerhalb einer markierten Baustelle aufgestellt - direkt am Schild, das die Beschränkung von 30 auf 50 erhöht. mehr ...

Blitz Straubing Stadtplatz Gewitter

Bis zu 60 Liter pro Quadratmeter

Wetterdienst warnt vor gewittrigem Starkregen in der Region Straubing

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabwarnung für die Region Straubing herausgegeben. Ab heute Abend droht heftiger Strakregen. mehr ...

Die beliebte »Würstl-Susi« hört tatsächlich zum Jahresende auf.

Der Traditions-Stand unter den Bögen hört zum 31. Dezember auf

Die Würstl-Susi mag nicht mehr!

Die "Würstl-Susi" steht seit fast 32 Jahren in der Landshuter Altstadt – aber nur noch bis zum Jahresende. mehr ...

Girls' Night Out

Girls' Night Out

Jess und ihre vier Freundinnen wollen es bei einem Junggesellinnenabend so richtig krachen lassen. Sie besorgen sich Koks und bestellen einen Stripper in ein Hotel. Doch die allzu aufdringliche Pippa nimmt den jungen Mann etwas zu hart ran. Der ist auf einmal tot. Die Mädelsclique gerät in Panik. Schnell wird klar, dass sie zusammenhalten und die Sache gemeinsam vertuschen. Das Problem liegt auf dem Fußboden: Wohin mit dem Opfer? mehr ...