10.03.2017 Bayern

Einigung

Einheimischenmodelle sind künftig wieder rechtssicher möglich

Baustelle
Foto: Bauinnung
Das Einheimischenmodell ist in Zukunft wieder rechtssicher möglich. Damit können Kommunen Bauland an die ortsansässige Bevölkerung verbilligt abgeben.

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbauministerium Florian Pronold haben sich über Jahre gemeinsam für das Einheimischenmodell bei der EU eingesetzt. Die jetzt erfolgte Einigung auf ein europarechtskonformes Modell sehen Herrmann und Pronold als Riesenerfolg: "Einheimischenmodelle ermöglichen insbesondere jungen ortsansässigen Familien, dass sie sich zu Hause ein Dach über dem Kopf leisten können. Auf dem normalen Immobilienmarkt hätten junge Familien sonst gegen finanzkräftige Ortsfremde keine Chance."

 

Mit den Einheimischenmodellen können Gemeinden der ortsansässigen Bevölkerung den Erwerb verbilligten Baulandes ermöglichen. Gegen eine mögliche Ungleichbehandlung anderer Interessenten hatte die Europäische Kommission schon 2006 Bedenken erhoben. Das Bundesbauministerium und der Freistaat Bayern haben sich nun nach intensiven Verhandlungen mit der EU-Kommission auf angepasste Kriterien geeinigt: Für das Modell kommen Bewerber in Betracht, deren Vermögen und Einkommen bestimmte Obergrenzen nicht überschreitet. Bei der anschließenden Punkteverteilung kann dem Kriterium der "Ortsgebundenheit" bis zu 50 Prozent Gewichtung beigemessen werden. Herrmann: "Die Ortsgebundenheit ist ein wesentlicher Eckpfeiler bei der Verteilung von Grundstücken im Rahmen von Einheimischenmodellen."

 

Florian Pronold: "Die jahrelangen Verhandlungen mit der Europäischen Kommission haben wir zu einem guten Ende geführt: Die für viele bayerischen Städte und Gemeinden so wichtige rechtssichere Ausgestaltung von Einheimischenmodellen ist jetzt gewährleistet." Auch das Ehrenamt ist nun ein Bewertungskriterium, mit dem sich Ortsansässige für ein Grundstück bewerben können. "Wer bei der Freiwilligen Feuerwehr ist und sich für seinen Heimatort einsetzt, soll auch beim Einheimischenmodell entsprechend berücksichtigt werden", betonte Herrmann.

 

Pronold: "Bei der gestern vom Bundestag beschlossenen Baugesetzbuchnovelle haben wir die Einigung mit der Europäischen Kommission bereits berücksichtigt." Der Erwerb angemessenen Wohnraums durch einkommensschwächere und weniger begüterte Personen der örtlichen Bevölkerung wird damit als Vertragsgegenstand eines städtebaulichen Vertrages ausdrücklich benannt. Der Bundesrat wird sich am 31. März 2017 mit dem Gesetz befassen.

 

Pronold und Herrmann appellieren an die Kommunen und die übrigen Länder, ihre Einheimischenmodelle jetzt im Einklang mit dem EU-Kompromiss auszugestalten.
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hochzeits-Geldgeschenk der besonderen Art

Dicke Überraschung für Thomas und Manuela aus Mamming

Während sich Thomas und Manuela sich in Gottfrieding das Ja-Wort gaben, haben ihre Freunde zuhause in Mamming für eine dicke Überraschung gesorgt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen.

Straße gesperrt

Schwerer Motorradunfall bei Barbing

Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen. mehr ...

Ringelstecher

Ringelstecher stürzt vom Pferd

Generalprobe der Landshuter Hochzeit wird von Unfall überschattet

Die Generalprobe für die Landshuter Hochzeit ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Am Samstag stürzte ein Ringelstecher vom Pferd. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Kleine Besucher, riesiger Spaß: Bei BMW wird es nie langweilig.

Ein Tag voller Highlights – und 100.000 Euro Spendengelder

30.000 feiern mit BMW das halbe Jahrhundert!

Das BMW Group Werk Landshut feierte am Sonntag sein 50-jähriges Bestehen: Zehntausende Menschen erlebten einen Tag voller Highlights. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Jahn

Sport

Der SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Trainer gefunden

Nach dem Abgang von Trainer Heiko Herrlich hat der SSV Jahn Regensburg einen neuen Trainer gefunden, der die Mannschaft in der kommenden Zweitliga-Saison betreuen soll. mehr ...

Wrong Elements

Wrong Elements

In Uganda wütet seit 1989 die "Lord's Resistance Army" von Joseph Kony. Die Armee besteht aus verschleppten Jugendlichen. Der Film porträtiert vier Männer, die nach ihrer Zeit als jugendliche Kämpfer versuchen, sich ein neues Leben aufzubauen. Sie sind Täter und Opfer zugleich und setzten sich mit ihren Taten auseinander. Währenddessen wird Konys unmenschliche Armee noch immer in Uganda gejagt. mehr ...