09.08.2017 Nürnberg

Ehrlich Finder

Familie aus Nürnberg findet kleines Vermögen im neu gekauften Haus

Euro, Geld
Am 31. Juli zeigte eine Familie aus Nürnberg eine nicht alltägliche Ehrlichkeit. Sie fand in ihrem Haus einen fünfstelligen Euro-Betrag und gab ihn, ohne zu zögern, bei der Polizei ab.

Die Familie hatte das Haus vor einem Jahr im Nürnberger Norden gebraucht gekauft und einen entsprechenden Vertrag bei einem Notar mit dem Vorbesitzer abgeschlossen. Bei Sanierungsarbeiten vor wenigen Tagen stieß sie auf eine Plastiktüte, deren Inhalt neben ein paar bedeutungslosen Briefen der hohe fünfstellige Euro-Betrag war. Unverzüglich fuhr sie zur Polizei und gab das Geld ab. Wem es gehört, ist derzeit noch unklar. Die Polizei überbringt das Geld an die entsprechende Behörde.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: