10.10.2017 Singapur

Rache ist süß

Fremdgeh-Video vor Gästen gezeigt - Bräutigam stellt Braut bloß

Trennung
Foto: 123rf.com
Nach dem Ja-Wort, stellte ein Bräutigam seine frisch angetraute Ehefrau vor allen Gästen bloß, indem er ein Fremdgeh-Video von ihr veröffentlichte. Darauf ist zu sehen, wie die Frau mit einem fremden Mann im Hotelzimmer verschwindet.

Damit hätte bei der Hochzeitsfeier nun wirklich keiner gerechnet - aber Rache ist ja bekanntlich süß.

Ein Bräutigam aus Singapur hegte schon länger den Verdacht, dass ihm seine Verlobte fremdgeht. Daher engagierte er prompt eine Privatdetektivin, die seinen Verdacht schließlich bestätigte. Ein Video, wie die Frau mit einem unbekannten Mann Hand in Hand im Hotelzimmer verschwand, lieferte den Beweis.

Anstatt sich zu trennen und die bevorstehende Hochzeit abzusagen, wollte der Betrogene gnadenlose Rache. Sein Plan: er heiratet seine Verlobte und zeigt das Fremdgeh-Video dann allen Gästen bei der anschließenden Feier. So kam es letztlich auch.

Verständlicherweise löste das Video einen Eklat auf dem Fest aus. Die Braut schickte ihren Bräutigam zur Hölle und stürmte aus dem Saal. Die Familien der beiden sollen laut oe24 aufeinander losgegangen sein.

Autor: am

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: