19.03.2017

Berlin (AFP)

Gabriel erteilt Zwei-Prozent-Ziel der Nato klare Absage

Außenminister Sigmar Gabriel hat dem umstrittenen Zwei-Prozent-Ziel der Nato für Verteidigungsausgaben eine klare Absage erteilt - und sich damit auch gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestellt.
Foto: © 2017 AFP Gabriel am Sonntag in Berlin
Außenminister Sigmar Gabriel hat dem umstrittenen Zwei-Prozent-Ziel der Nato für Verteidigungsausgaben eine klare Absage erteilt - und sich damit auch gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestellt.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dem umstrittenen Zwei-Prozent-Ziel der Nato für Verteidigungsausgaben eine klare Absage erteilt - und sich damit auch gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestellt. Zwar sei es "wichtig, die Bundeswehr zu modernisieren", sagte Gabriel am Sonntag auf dem SPD-Sonderparteitag in Berlin. Er warnte aber vor einer reinen Aufrüstungsdebatte.

Gabriel verwies auf das ebenfalls international vereinbarte Ziel, wonach die OECD-Staaten 0,7 Prozent ihres Bruttoinlandsproduktes für Entwicklungszusammenarbeit ausgeben sollen. Es könne "doch nicht wahr sein", dass gegen Hunger und Elend in der Welt 0,7 Prozent der Wirtschaftskraft und für Rüstungsausgaben zwei Prozent festgelegt würden. "Umgekehrt könnte ich das ja verstehen", sagte Gabriel und fügte hinzu: "In dieser Form werden wir das nicht machen."

Der SPD-Minister wies darauf hin, dass die Einhaltung der Nato-Vorgabe für Deutschland eine Verdopplung des Wehretats wäre. Solche Ausgabensteigerungen könnten schon gar nicht auf Kosten der Sozialausgaben gehen.

Das Nato-Ziel sieht vor, dass die Mitgliedstaaten bis 2024 zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für die Verteidigung ausgeben. Das betrifft die jeweils nationalen Haushalte. Dies schaffen bisher nur fünf Nato-Staaten, darunter die USA. Deutschland liegt derzeit bei rund 1,2 Prozent.

Merkel hatte US-Präsident Donald Trump erst am Freitag bei ihrem Besuch in Washington versichert, die deutschen Ausgaben für Verteidigung gemäß der Nato-Zusage steigern zu wollen. Trump wiederum warf Deutschland vor, der Nato und den USA "riesige Summen" zu schulden.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Viellehner

Tödlicher Unfall

Sportlerin Julia Viellehner stirbt in italienischer Klinik

Der Freund und Trainer der Winhöringerin: Die Ärzte haben nichts unversucht gelassen. mehr ...

Heiratsantrag

Diese Feuerwehrübung hatte es in sich: Matthias stellt seiner Verena 'die' Frage aller Fragen

Diese Feuerwehrübung war ausschließlich für die Liebe da! Kein Brand musste gelöscht werden – stattdessen stellte ein Kamerad seiner Liebsten die Frage aller Fragen. Alle wussten Bescheid, bis auf die Auserwählte Verena (23). Deshalb hielten die Kameraden zusammen, planten das freudige Ereignis und hielten dicht. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Rettungshubschrauber

Rettungseinsatz der Feuerwehr

Landshut: Mountainbiker verunglückt schwer

Ein Mountainbiker ist am Montagnachmittag in einem Waldstück bei Landshut schwer verunglückt. Die Feuerwehr musste den Sportler bergen. Der Unglücksort war schwer zugänglich. mehr ...

Unfall

Pkw überschlägt sich auf der A93 – war ein Federbruch die Ursache?

Am Sonntag, 21. Mai, 16.15 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Deutscher die Autobahn A93 in Richtung Weiden. Circa einen Kilometer nach der Rastanlage Pentling wollte der Fahrzeugführer auf der linken Fahrspur gerade ein anderes Fahrzeug überholen, als plötzlich sein Fahrzeug ins Schlingern geriet und ausbrach. mehr ...

Vergewaltigung

Missbrauch

23-jährige Inderin schneidet Vergewaltiger Geschlechtsteil ab

Eine junge Frau aus Indien wurde jahrelang von einem Guru missbraucht. Eines Tages wartete sie mit einem Messer auf ihn und schnitt ihm sein Geschlechtsteil ab. mehr ...

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Captain Jack Sparrow ist vom Pech verfolgt: Sein Schiff macht nichts her, und er wird vom Geist des Captain Salazar gejagt. Der ist just mit seinen Schattenkriegern aus dem Teufelsdreieck entkommen. Die einzige Waffe gegen die Untoten: der Dreizack des Poseidon. Zusammen mit Sternenforscherin Carina Smyth und Royal Navy-Seemann Henry geht der Pirat auf die Suche. Dabei scheint die chaotische Truppe sich selber beinahe die größte Gefahr zu sein. mehr ...