13.04.2017 Dortmund

Festnahme

Haftbefehl gegen mutmaßliches IS-Mitglied erlassen – Beteiligung am BVB-Anschlag unklar

Handschellen, Festnahme, Verhaftung
Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag, 13. April, beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs Haftbefehl gegen den 26-jährigen irakischen Staatsangehörigen Abdul Beset A. beantragt.

Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich im Irak als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigungen Islamischer Staat (IS) beteiligt (§ 129b Abs. 1, § 129a Abs. 1 StGB) zu haben.

 

Der Beschuldigte war am Mittwoch, 12. April, im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus der Fußballmannschaft von Borussia Dortmund vorläufig festgenommen worden. Die Ermittlungen haben bislang keinen Beleg dafür ergeben, dass der Beschuldigte an dem Anschlag beteiligt gewesen ist. Allerdings steht der Beschuldigte im Verdacht, sich spätestens Ende 2014 im Irak dem sogenannten Islamischen Staat angeschlossen haben. Den Erkenntnissen zufolge führte er dort das Kommando über eine Einheit von etwa zehn Personen. Aufgabe seiner Einheit war es, Entführungen, Verschleppungen, Erpressungen und auch Tötungen vorzubereiten. Auch soll er selbst für die Vereinigung gekämpft haben. Im März 2015 reiste er in die Türkei aus und von dort aus Anfang 2016 weiter nach Deutschland. Auch von Deutschland aus unterhielt der Beschuldigte weiterhin Kontakte zu Mitgliedern des IS.

 

Der Beschuldigte wird am Donnerstagvormittag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der über den Erlass eines Haftbefehls und die Anordnung von Untersuchungshaft entscheiden wird.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Tribünen

Der Aufbau in der Altstadt hat begonnen

Auf die Plätze, fertig ... Tribünenfeste!

Seien wir doch mal ehrlich: Die eigentliche Attraktion bei der Landshuter Hochzeit ist eine Konstruktion aus Holz und Stahl: die Tribünen. Am Montag hat der Aufbau begonnen. Der Countdown für die ersten Tribünenfeste läuft. mehr ...

Ringelstecher

Ringelstecher stürzt vom Pferd

Generalprobe der Landshuter Hochzeit wird von Unfall überschattet

Die Generalprobe für die Landshuter Hochzeit ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Am Samstag stürzte ein Ringelstecher vom Pferd. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Wer kann Hinweise geben?

Betrunkener Kradfahrer stürzt – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Unfallflucht

Am Sonntag, 25. Juni, gegen 23 Uhr, stürzte auf der Staatsstraße 2660 auf Höhe des Sarchinger Feldes bei Barbing ein Motorradfahrer und verletzte sich hierbei nicht unerheblich, weshalb er mit einem Rettungswagen in das Universitätsklinikum verbracht werden musste. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Gefährliche Körperverletzung

20-Jährige gequält: Polizei ermittelt zu einer Teufelsaustreibung in München

Eine 20-jährige Eritreerin, die offenbar seit längerer Zeit an einer psychischen Krankheit leidet, wurde von ihrem 25-jährigen Cousin mit dem Zug aus Bremen abgeholt und nach München gebracht. In München sollte sie von einem 23-jährigen Eritreer, der als "Diakon" bezeichnet wird, einer Teufelsaustreibung unterzogen werden. mehr ...

Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen.

Straße gesperrt

Schwerer Motorradunfall bei Barbing

Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen. mehr ...

Girls' Night Out

Girls' Night Out

Jess und ihre vier Freundinnen wollen es bei einem Junggesellinnenabend so richtig krachen lassen. Sie besorgen sich Koks und bestellen einen Stripper in ein Hotel. Doch die allzu aufdringliche Pippa nimmt den jungen Mann etwas zu hart ran. Der ist auf einmal tot. Die Mädelsclique gerät in Panik. Schnell wird klar, dass sie zusammenhalten und die Sache gemeinsam vertuschen. Das Problem liegt auf dem Fußboden: Wohin mit dem Opfer? mehr ...