26.02.2017 München

Spannende Informationen

Internationaler Eisbärentag: In Hellabrunn gibt es das kleine Eisbären-Mädchen zu sehen

Eisbären-Baby Hellabrunn Februar 2017
Foto: Tierpark Hellabrunn/Jörg Koch
Am Montag, 27. Februar, steht Hellabrunn wieder ganz im Zeichen der Eisbären. Anlässlich des Internationalen Eisbärentags erwartet Besucher nicht nur das junge Eisbären-Mädchen sondern auch spannende Informationen zu den Tieren, eine Quizrallye, Tierpflegersprechstunden und vieles mehr.

Nur noch rund 20.000 Tiere gibt es in der Arktis. Die Weltnaturschutzorganisation stuft Eisbären daher als "gefährdet" ein. Die größten Landraubtiere der Welt sind in Gefahr. Der Klimawandel lässt ihnen buchstäblich den Lebensraum unter den Pfoten schmelzen. Wissenschaftler rechnen damit, dass der Bestand innerhalb der nächsten Jahrzehnte weiter dramatisch abnimmt.

 

Der Internationale Eisbärentag ist die ideale Möglichkeit auf die Gefahren für die Artgenossen von "Yoghi", "Giovanna" und ihrem kleinen Eisbären-Mädchen aufmerksam zu machen. "Die im November in Hellabrunn geborene Eisbärin ist eine wichtige Botschafterin für den Schutz ihrer Verwandten in der Arktis", so Zoodirektor Rasem Baban. Der jährlich am 27. Februar stattfindende "International Polar Bear Day" wurde 2004 von der Organisation Polar Bears International initiiert und will weltweit auf den Klimawandel und die damit verbundene Gefährdung der Eisbären hinweisen.

 

In Hellabrunn informieren am Montag, den 27. Februar die Artenschutzbotschafter des Tierparks von 10 bis 16 Uhr über den Klimawandel und geben Tipps, was jeder persönlich tun kann, um Eisbären zu schützen. Kinder können ihren eigenen kleinen Eisbären-Anstecker basteln und so Botschafter für die Tiere werden. Kommen sie im Eisbären-Kostüm, erhalten sie noch dazu freien Eintritt. Bei Tierpfleger-Sprechstunden um 10.30 und 15 Uhr kann man mehr über den Alltag der Eisbären im Tierpark erfahren. Auch das im November geborene jüngste Mitglied der Hellabrunner Eisbärenfamilie ist am Internationalen Eisbärentag für Besucher zu sehen. Wer möchte kann auch noch über den zukünftigen Namen des Jungtiers mit abstimmen.

 

Seit 2014 unterstützt Hellabrunn die Organisation Polar Bears International. Mithilfe des "Bear Tracker Program" sammelt die internationale Artenschutzorganisation wichtige wissenschaftliche Daten zur Verbreitung, Habitatnutzung, Populationsgröße und Fortpflanzungsrate der Eisbären in der Kanadischen Hudson Bay. GPS-Daten von mit Sendern ausgestatteten Eisbären geben Auskunft über deren Lebensweise und helfen, geeignete Schutzmaßnahmen zu entwickeln.

 

Wer selbst einen Beitrag zum Schutz der Eisbären leisten möchte, hat die Möglichkeit, das Projekt von Polar Bears International mit einer Spende zu unterstützen oder kann sich darüber informieren, wie man mit einfachen Veränderungen im Alltag etwas zum Klimaschutz beitragen kann.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Blaulicht Polizei

Kripo sucht Zeugen

Jogger findet vergewaltigte Frau – Polizei fahndet nach zwei Männern

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 28. auf 29. April, zwischen 0 und 2 Uhr befand sich eine 26-jährige Frau nach einem Volksfestbesuch allein auf dem Heimweg in ihr Hotel. Hier folgte ihr offenbar ein noch unbekannter Mann, der sie überfallartig angriff und gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr ausführte. mehr ...

Futsal

Sensationell! Der Jahn ist Deutscher Meister!

Der Traum wurde war! Die Futsaler vom SSV Jahn 1889 Regensburg können sich seit heute Deutscher Futsal-Meister nennen! Das Team aus der Domstadt schlug am Abend in einem qualitativ hochwertigen und spannenden Finale den VfL Hohenstein-Ernstthal mit 7:4 (3:1) und holen den Titel 2017 an die Donau. mehr ...

Unfall, Helm, Motorrad, Motorradhelm, Motorradunfall, Kradfahrer, Krad

Mittelschwer verletzt

Motorrad gerät ins Schlingern, Fahrer wird über die Leitplanke geschleudert

Am Sonntagnachmittag, 30. April, befuhr ein junger Motorradfahrer mit seinem Leichtkraftrad die Saatstraße 2234 von Hohenfels in Richtung Parsberg. In den so genannten Serpentinen touchierte er mit einer Fußraste den Fahrbahnbelag und kam dadurch ins Schlingern. mehr ...

Messerstecher, Messer

Die Kripo ermittelt

Messerangriff in Prien: 29-Jähriger ersticht 38-Jährige vor den Augen ihrer Kinder

Am Samstagabend, 29. April, attackierte ein 29-jähriger Afghane eine 38-jährige Landsfrau im Ortsgebiet von Prien. Die Frau wurde dabei schwerst verletzt, sie erlag noch im Laufe des Abends Ihren Verletzungen. Der Angreifer konnte vor Ort festgenommen werden. Staatsanwaltschaft und Kripo Rosenheim ermitteln nun wegen eines Tötungsdeliktes. mehr ...

Kreisverkehr

Gefährdung des Straßenverkehrs

Betrunkener 22-Jähriger fliegt mit seinem Pkw über den Kreisverkehr

Am Sonntag, 30. April, gegen 3.20, fuhr bzw. flog ein 22-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg über den Kreisverkehr bei der Staatsstraße 2660. mehr ...

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Die Superheldengruppe Guardians of the Galaxy soll für das Volk der Sovereign People ein Monster bekämpfen. Als Preis winkt ihnen die Auslieferung von Killerin Nebula. Doch Guardian Rocket reißt sich ein paar mächtige Batterien der Sovereign People unter den Nagel. Daraufhin entbrennt eine rasante Verfolgungsjagd. Die Ravagers werden auf die Guardians angesetzt. Bald läuft alles aus dem Ruder und die Helden werden getrennt. mehr ...