20.03.2017

Washington (AFP)

Iraks Regierungschef rechnet mit größerer US-Unterstützung im Anti-Terror-Kampf

Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi sieht ein größeres Engagement der neuen US-Regierung im Kampf gegen den Terror als unter der Vorgängerregierung.
Foto: © 2017 AFP Donald Trump empfängt Haider al-Abadi
Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi sieht ein größeres Engagement der neuen US-Regierung im Kampf gegen den Terror als unter der Vorgängerregierung.

Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi sieht ein größeres Engagement der neuen US-Regierung im Kampf gegen den Terror als unter der Vorgängerregierung. Bei der Befreiung der nordirakischen Stadt Mossul von Dschihadisten rechne er mit einer schnelleren Unterstützung der USA unter US-Präsident Donald Trump als dies unter dessen Vorgänger Barack Obama der Fall gewesen wäre, sagte Abadi am Montag nach einem Treffen mit Trump im Weißen Haus in Washington.

Trump sagte, der Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Mossul komme voran. Er stellte zugleich den US-Truppenabzug aus dem Irak unter Obama in Frage. "Wir hätten niemals abziehen dürfen", sagte der Präsident. In der Vergangenheit hatte Trump den Truppenabzug indes befürwortet. Während seines Wahlkampfes im vergangenen Jahr hatte er überdies erklärt, die USA hätten niemals in den Irak einmarschieren dürfen.

Mit Blick auf den Kampf gegen den IS sagte Trump: "Wir werden uns etwas überlegen, ich meine, wir müssen den IS loswerden, wir werden den IS loswerden."

Die Offensive zur Rückeroberung der zweitgrößten irakischen Stadt von den Dschihadisten hatte am 17. Oktober mit Unterstützung der von den USA angeführten Militärkoalition begonnen. Seither wurden bereits weite Teile der Stadt befreit.

Autor: Washington (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall Sankt Englmar

35-Jähriger wird schwer verletzt

Schlimmer Unfall bei Sankt Englmar: Motorradfahrer rast frontal in entgegenkommendes Auto

Schlimmer Unfall im Landkreis Straubing-Bogen! mehr ...

mehr Bilder ansehen
Seiler & Speer

Kein Ersatztermin möglich

Bernhard Speer schwer verunglückt: Konzert von 'Seiler & Speer' im Airport abgesagt

Aufgrund des Unfalls von Bernhard Speer muss das für 30. November geplante Konzert von "Seiler & Speer" im Airport in Obertraubling leider abgesagt werden. mehr ...

Kreuz

Auto wurde auf Gegenfahrbahn geschoben

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Sonntag, 15. Oktober, gegen 14.50 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 533 mitgeteilt. mehr ...

Dominik R. mit seinen Verteidigern Dr. Holm Putzke und Dr. Thomas Krimmel

Die Bluttat, die die Region erschreckt:

Obduktionsberichte, Bilder und viele Details zum mutmaßlichen Killer

Der sechste Verhandlungstag am Passauer Landgericht wurde um 9 Uhr vor der Großen Strafkammer fortgesetzt. mehr ...

Hertel

Stefanie Hertel singt mit Tochter Johanna Mross in Feichten

Kirchenkonzert mit Stargast Stefanie Hertel und ihrer Tochter Johanna Mross. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Maudie

Maudie

Weil sie Arthritis hat, ist Maudie Lewis zu nicht viel zu gebrauchen. Von ihrer Tante wird sie abgeschoben, als Haushälterin wird sie von ihrem Chef ständig kritisiert. In langen Stunden der Einsamkeit fängt Maudie an zu malen. Und bald füllt sie das Haus ihres mürrischen Arbeitgebers mit ihren farbenfrohen Werken. Als eine New Yorkerin ihrer Bilder entdeckt und eines kauft, wird Maudie plötzlich von der Kunstszene entdeckt. mehr ...