09.03.2017 Deutschland

"Germany's next Topmodel"

Jede Menge Dreck ... beim Shooting, in der Model-WG und beim Walk


Diese Woche also mal Topmodel, mit der der Klum, im Fernsehen. Ich soll das ansehen, sagt die Kollegin. Nun gut, Stift und Papier liegen bereit, der Computer brummt, die Glotze läuft ...

Trotz aller Bemühungen um seriöse Berichterstattung, es wurde "leider nur" ein Kommentar!

 

Sand, Dreck, Schweiß, aha, und as hat das jetzt mit dem Modeln zu tun? Die Damen sehen aus, wie aus dem Abbruchhaus gezogen – nachdem es eingestürzt ist! Es wird fotografiert, was das Zeug hält, Modelmutti Heidi Klum sitzt herum und versucht, ihre Kandidatinnen zu motivieren. Neben viel Dreck gibt es jetzt auch noch Wasser, Heidi macht ihre Kandidatinnen ziemlich nass. Am liebsten würde ich die Gute ja selbst in den Dreck schicken ...

 

Ansonsten passiert erstmal nicht viel, noch mehr Dreck, noch mehr Wasser. An sich alles sehr farblos, denn Klamotten, ein altes Auto und die nachgebaute Wüste gehen Ton in Ton auf. 

 

Zurück in der WG geht's dann weiter mit Dreck, da nämlich ist nicht aufgeräumt. Ein paar Tage WG und schon sieht es aus wie beim Hempels unterm Sofa.

 

Ups, sorry, wäre fast eingeschlafen ... gähn ... es geht zum Shooting für das Fitness-Magazin "Shape". Christina Hammer, fünffache Boxweltmeisterin, soll die Mädels fit machen fürs Cover. Also, Runden drehen im Fotostudio, Arme nach oben ... und weiter geht's im Kreis. Danach: Seilhüpfen und Liegestütze bis zur völligen Erschöpfung! Gewonnen hat: Celine, sie darf zum Cover-Shooting.

 

Dann geht's wieder in die fiktive Wüste, es staubt, wo man nur hinsieht, der Catwalk ist eine unebene Buckelpiste. Die Mädels tragen Schuhe mit hohen Absätzen. Das ein oder ander mal berfürchtet man beim Hinsehen, dass gleich der Krankenwagen kommen muss, weil hier gleich dünne Strochenbeinchen brechen. Aber: Glück gehabt! Alle Mädels kommen einigermaßen heil bis vor die Jury. Die ein oder ander kriegt kein Foto, heult wie ein Schlosshund. Man, Mädels, seid froh, dass Ihr raus seid aus dem Wahnsinn! Macht Euren Schulabschluss, lernt was Anständiges und modelt von mir aus auch. Aber GNTM baucht doch echt keiner ...

Autor: uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Handschellen, Festnahme, Verhaftung

GSG 9 im Einsatz

BVB-Anschlag: Festnahme – Deutsch-Russe spekulierte auf fallende Aktienkurse

Die Bundesanwaltschaft hat am Freitag, 21. April, den 28-jährigen deutschen und russischen Staatsangehörigen Sergej W. durch Beamte der GSG 9 der Bundespolizei im Raum Tübingen vorläufig festnehmen lassen. mehr ...

Blaulicht Polizei

Pole (27) in U-Haft

Wilde Verfolgungsjagd: Großeinsatz der Polizei bei Straubing

Wilde Verfolgungsjagd bei Straubing! mehr ...

Suche nach Malina

Spekulationen

Fall Malina: Polizei hat 'überhaupt keinen Zweifel an Unglücksfall'

Die Spekulationen schießen ins Kraut: Wie kam Malina K. zu Tode? Was ist mit der Studentin aus Regensburg passiert? Wurde die 20-Jährige getötet? Ging sie freiwillig in die Donau? mehr ...

Problem Ablenkung Zigarette Steuer

Teurer Spaß

11.000 Euro wegen einer Zigarette

Aufgrund einer Zigarette verursachte ein Autofahrer einen Unfall mit zwei parkenden Fahrzeugen. mehr ...

Die große Mehrheit der Deutschen hadert nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei mit dem Land als Urlaubsziel: In einer Emnid-Erhebung sagten 82 Prozent der Befragten, dass sie künftig nicht mehr in die Türkei reisen wollen.

Berlin (AFP)

Umfrage: Große Mehrheit der Deutschen will nicht mehr in die Türkei reisen

Die große Mehrheit der Deutschen hadert nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei mit dem Land als Urlaubsziel: In einer Emnid-Erhebung sagten 82 Prozent der Befragten, dass sie künftig nicht mehr in die Türkei reisen wollen. mehr ...

Gimme Danger

Gimme Danger

Musiker Iggy Pop und Regisseur Jim Jarmusch verbindet eine lange Zusammenarbeit. Nun beleuchtet der Filmemacher die Geschichte von Pops legendärer Rockgruppe "The Stooges". In den 1960er-Jahren kombinierten sie Rock, Blues, R&B und Free Jazz. Sie gelten als Vorläufer des Punk. Jarmusch nimmt auch die jüngere Geschichte der Band unter die Lupe: 2003 gab es eine Reunion, 2010 wurden die Stooges in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. mehr ...