16.02.2017

Helsinki (AFP)

Kultregisseur Kaurismäki sagt dem Film Lebewohl

Der finnische Kultregisseur Aki Kaurismäki sagt dem Film Lebewohl. Ausgerechnet während der Berlinale gab er das bekannt. Auf dem Festival gilt sein Flüchtlingsfilm "Die andere Seite der Hoffnung" als Anwärter auf den Golden Bären.
Foto: © 2017 AFP Filmregisseur Kaurismäki am Dienstag auf der Berlinale
Der finnische Kultregisseur Aki Kaurismäki sagt dem Film Lebewohl. Ausgerechnet während der Berlinale gab er das bekannt. Auf dem Festival gilt sein Flüchtlingsfilm "Die andere Seite der Hoffnung" als Anwärter auf den Golden Bären.

Der finnische Kultregisseur Aki Kaurismäki sagt dem Film Lebewohl - und bestürzt damit seine Fans im In- und Ausland. Ausgerechnet während der Berlinale, bei der er mit seinem Flüchtlingsfilm "Die andere Seite der Hoffnung" als Anwärter auf den Golden Bären gilt, gab Kaurismäki seine Entscheidung bekannt. Dem finnischen Fernsehsender YLE sagte er am Donnerstag: "Ich habe das bereits gesagt, aber diesmal ist es wirklich 'Adios'." Der Berlinale-Film werde sein letzter bleiben.

"Ich bin müde. Ich will endlich anfangen, mein eigenes Leben zu leben", fügte der 59-Jährige hinzu. "Die andere Seite der Hoffnung" schildert die Geschichte eines jungen Syrers, der in Finnland Asyl beantragt. Der Film folgt auf den Welterfolg "Le Havre" aus dem Jahr 2011 - ein in Frankreich spielendes Flüchtlingsdrama. Ursprünglich sollten die beiden Filme Teil einer Flüchtlingstrilogie sein. Doch mit dem dritten Film ist nun nicht mehr zu rechnen - es sei denn, Kaurismäki überlegt es sich doch nochmal anders.

Autor: Helsinki (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hochzeits-Geldgeschenk der besonderen Art

Dicke Überraschung für Thomas und Manuela aus Mamming

Während sich Thomas und Manuela sich in Gottfrieding das Ja-Wort gaben, haben ihre Freunde zuhause in Mamming für eine dicke Überraschung gesorgt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Jahn

Sport

Der SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Trainer gefunden

Nach dem Abgang von Trainer Heiko Herrlich hat der SSV Jahn Regensburg einen neuen Trainer gefunden, der die Mannschaft in der kommenden Zweitliga-Saison betreuen soll. mehr ...

Ringelstecher

Ringelstecher stürzt vom Pferd

Generalprobe der Landshuter Hochzeit wird von Unfall überschattet

Die Generalprobe für die Landshuter Hochzeit ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Am Samstag stürzte ein Ringelstecher vom Pferd. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Laufspektakel macht seinem Namen alle Ehre

4.500 Teilnehmer beim Straubinger Herzogstadtlauf

Optimale Bedingungen herrschten am Sonntag beim 8. Straubinger Herzogstadtlauf. Wir waren mit der Kamera am Start. mehr ...

mehr Bilder ansehen
BRK-Einsatzübung, BRK, Sanitäter, Notarzt, Rettung, Einsatz, Arzt

Er fiel bewusstlos vom Rad

Krankenschwester reanimiert Radfahrer auf der Straße

Der Mann am Boden hatte keinen Puls mehr. Die Krankenschwester begann sofort mit der Herz-Druck-Massage mehr ...

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Rentner Pierre verbringt seinen Lebensabend zurückgezogen. Doch Tochter Sylvie schließt ihn ans Internet an. Der erfolglose Schriftsteller Alex soll Pierre in die digitale Welt einführen. Unverhofft landet Pierre auf einem Dating-Portal und bandelt mit Flora an. Und er verliebt sich in sie. Aber er hat sich für Alex ausgegeben. Beim Date verlieben sich dann auch noch Alex und Flora ineinander. Pierre muss sich dringend etwas einfallen lassen. mehr ...