12.10.2017 Hessen

Festnahme

Mann fährt schwarz und tarnt sich mit Uniform als Bahnmitarbeiter

Schwarzfahrer, Zug, Kontrolleur
Foto: 123rf
Ein Mann wollte umsonst mit dem Zug fahren und führte daher eine riskante Aktion durch. Er gab sich als Bahnmitarbeiter aus und kam dank seiner Uniform fast damit durch.

Manchmal kommen Menschen auf die absurdesten Ideen - auch dieses Mal. So versuchte laut der Berliner Morgenpost ein Mann aus Hessen Geld zu sparen und umsonst mit der Bahn zu fahren. Sein Plan: er tarnt sich mit einer Uniform als Bahnmitarbeiter. Fast wäre ihm das auch gelungen, bis ihm die Zugbegleiterin auf die Schliche kam. 

Da er kein Ticket vorweisen konnte, bat sie ihn, den Mitarbeiterausweis zu zeigen. Da er auch dies nicht machen konnte, wurde die Zugbegleiterin misstrauisch und verständigte die Polizei. Diese nahm den Mann vorläufig fest und beschlagnahmte die Uniform. Woher er diese hat, ist ungewiss.

Autor: am

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: