20.03.2017

Berlin (AFP)

Merkel und Abe rufen zu freien Märkten auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe haben sich für eine Verteidigung des Freihandels in der Welt ausgesprochen. Ziel seien freie und offene Märkte, sagte Merkel am Sonntag in Hannover.
Foto: © 2017 AFP Merkel und Abe bei der Eröffnung der Computermesse Cebit
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe haben sich für eine Verteidigung des Freihandels in der Welt ausgesprochen. Ziel seien freie und offene Märkte, sagte Merkel am Sonntag in Hannover.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe haben sich für eine Verteidigung des Freihandels in der Welt ausgesprochen. Ziel seien freie und offene Märkte, sagte Merkel am Sonntag bei der Eröffnung der Computermesse Cebit in Hannover. Sie verwies darauf, dass Japan und die EU derzeit ein Freihandelsabkommen aushandelten.

In Zeiten, in denen viel über den Freihandel gestritten werde, sei es ein gutes Zeichen, dass Japan und Deutschland nicht stritten, sagte Merkel. Sie äußerte sich nicht direkt zu US-Präsident Donald Trump, der Anhänger einer protektionistischen Wirtschaftspolitik ist.

Beim G20-Finanzministertreffen in Baden-Baden hatten die USA am Samstag ein Bekenntnis gegen Protektionismus verhindert. Nach seiner Amtsübernahme hatte Trump das Transpazifische Freihandelsabkommen TPP aufgekündigt und Deutschland und China für ihre Handelsüberschüsse kritisiert.

Abe sagte, Japan wolle an der Seite Deutschlands weiterhin für offene Systeme eintreten. Wirtschaften würden durch Verbundenheit wachsen, sagte Abe. Es dürften aber keine Bedingungen geschaffen werden, unter denen Wohlstand nur unter wenigen verteilt werde. Abe rief zu einem schnellen Abschluss des Freihandelsabkommens mit der EU auf.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Wilde Verfolgungsjagd am Mittwoch.

Autofahrer wollte sich der Polizeikontrolle entziehen

Wilde Verfolgungsjagd endet am Verkehrsschild!

Er wollte der Polizeikontrolle auf der Autobahn entkommen – und landete schließlich am Verkehrsschild. Dazwischen lag: eine hollywoodreife Verfolgungsjagd! mehr ...

mehr Bilder ansehen
Sperrung Challenge 2017 in Sarching

Finanzierung

Regensburger CSU fordert sofortiges Ende der Challenge

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die sofortige Beendigung der Challenge und der damit verbundenen finanziellen Unterstützung der Purendure Event GmbH & Co. KG durch die Stadt Regensburg. mehr ...

Volksfestpolizei 2017

Der Volksfest-Polizeibericht vom Mittwoch

Schwarzhandel, Maßkrugdieb und Langfinger

So verlief der Volksfest-Dienstag aus Sicht der Straubinger Polizei. mehr ...

Watzmann

70-Jähriger stürzt 200 Meter tief:

Tödlicher Bergunfall am Watzmann

Nach der gelungenen Durchsteigung der Watzmann-Ostwand stolperte der erfahrene Bergsteiger unglücklich und stürzte zu Tode. mehr ...

Niederfeuerwerk

Romantisches Spektakel an der Schlossbrücke

Besondere Sicherheitsvorkehrungen für Lampionfahrt und Niederfeuerwerk

Am Donnerstagabend findet am Donauufer die beliebte Lampionfahrt mit Niederfeuerwerk statt. mehr ...

Bigfoot Junior

Bigfoot Junior

Das Heranwachsen ist für Teenager Adam nicht leicht: Er ist ein Außenseiter und sein Vater ist verschollen. Also macht er sich selber auf die Suche nach seinem Erzeuger. Dieser ist niemand anderes als der bärenstarke Bigfoot! Adam entdeckt bald, dass auch er über ungeahnte Kräfte verfügt. Allerdings ist die Firma HairCo. hinter dem Bigfoot-Erbgut her. Nun müssen Vater und Sohn zusammenhalten, um deren geldgierige Schergen auszutricksen. mehr ...