17.02.2017

Rüsselsheim (AFP)

Opel-Beschäftigte fordern von Peugeot Garantie für Jobs und Standorte

Die Arbeitnehmervertreter bei Opel verlangen für den Fall einer Übernahme durch den französischen Konzern PSA umfassende Garantien für die Mitarbeiter. Alle Tarifverträge, Standorte und Arbeitsplätze müssten gesichert werden.
Foto: © 2017 AFP Opel in Rüsselsheim
Die Arbeitnehmervertreter bei Opel verlangen für den Fall einer Übernahme durch den französischen Konzern PSA umfassende Garantien für die Mitarbeiter. Alle Tarifverträge, Standorte und Arbeitsplätze müssten gesichert werden.

Die Arbeitnehmervertreter bei Opel verlangen für den Fall einer Übernahme durch den französischen Konzern PSA umfassende Garantien für die Mitarbeiter. "Wir erwarten, dass alle Tarifverträge im Falle eines Kaufs ihre Gültigkeit behalten, dass alle Standorte und Arbeitsplätze gesichert bleiben", erklärte Jörg Köhlinger von der IG Metall. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sicherte den Beschäftigten Unterstützung zu.

In einer gemeinsamen Stellungnahme zeigten sich die IG Metall, der Opel-Gesamtbetriebsrat und der europäische Betriebsrat für Opel und die britische Schwester Vauxhall am Freitag grundsätzlich bereit für "konstruktive Gespräche" mit PSA. Grundlage dafür seien "Anerkennung und Erfüllung der bestehenden Verträge" und insbesondere die darin festgehaltenen "Beschäftigungs- und Investitionszusagen".

Eine mögliche Übernahme durch PSA und damit die Schaffung des zweitgrößten Autoherstellers in Europa biete durchaus auch "Chancen", erklärten die Arbeitnehmervertreter nach einer Betriebsversammlung in Rüsselsheim. Der Vorsitzende des europäischen Betriebsrats, Wolfgang Schäfer-Klug, wandte sich gegen Schwarzmalerei: "Wichtiger, als Horroszenarien an die Wand zu malen und Opel/Vauxhall kaputt zu schreiben, ist es, für ein gutes Ergebnis zu kämpfen."

Der Mutterkonzern von Opel und Vauxhall, General Motors (GM) aus den USA, und PSA mit den Marken Peugeot, Citroën und DS hatten am Dienstag bekanntgegeben, dass sie über einen Eigentümerwechsel für das defizitäre GM-Europageschäft von GM verhandeln. Die Nachricht löste in Deutschland umgehend Sorgen um die Arbeitsplätze bei Opel aus.

Bundeskanzlerin Merkel sagte am Freitag bei einer Pressekonferenz mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau in Berlin, die Regierung werde ihr Möglichstes tun, um die Arbeitsplätze und Standorte in Deutschland zu sichern. Die Gespräche seien im Gange.

Der Opel-Vorstandsvorsitzende Karl-Thomas Neumann meldete sich am Freitag auf Twitter zu Wort. "Ein Zusammengehen mit PSA ist prinzipiell sinnvoll", schrieb er dort. "Wir setzen alles daran, die Zukunft von Opel nachhaltig erfolgreich zu gestalten." Außerdem äußerte Neumann "großes Verständnis für die vielen Fragen unserer Mitarbeiter und Kunden".

GM-Chefin Mary Barra versicherte Opel einem Bericht zufolge, dass das Unternehmen auch nach einem Verkauf erhalten bleibe. Dies habe Barra bei einem Besuch in Rüsselsheim am Mittwoch zugesagt, berichtete das "Manager-Magazin". Barra habe versichert, das PSA-Chef Carlos Tavares "zunächst auf Kontinuität" setzen wolle. Auch der Opel-Vorstand solle im Amt bleiben. Ein Opel-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.

Autor: Rüsselsheim (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall

Drama nach dem Lorenzer Faschingszug: Fußgänger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Am Freitag, 24. Februar, gegen 20.30 Uhr, kam es im Bereich der Nachfeier des Lorenzer Faschingszuges zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Brand Geisenhausen

Böses Erwachen am Samstag

Feuer vernichtet Wohnhaus – Brandmelder rettet Familie!

Durch einen Brand im Landkreis Landshut wurde ein Wohnhaus komplett zerstört. Der Sachschaden ist beachtlich. Die Bewohner haben ihr Leben einem Brandmelder zu verdanken. mehr ...

mehr Bilder ansehen

"Das Unikat"

Neue Location in Regensburg: An der Uni gibt es endlich wieder Pizza und Pasta!

Ein ganzes Jahr lang war die Pizzeria an der Uni in Regensburg eine Baustelle. Seit dem Soft-Opening am Montag, 20. Februar, und der offiziellen Eröffnung des Restaurants „Das Unikat“ einen Tag später, steigt den Studenten auf dem Campus nun wieder der Geruch von köstlicher Pizza in die Nase. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall Radl

Alptraum

Der Alptraum jedes Autofahrers: Kind angefahren

In Neuötting ist ein sechsjähriger Bub auf die Straße geradelt. mehr ...

Blaulicht Polizei

Polizei schießt

Fahrer steuert sein Auto in Heidelberg in eine Gruppe Menschen – drei Verletzte

Kurz vor 16 Uhr fuhr am Samstag, 25. Februar, ein Tatverdächtiger am Bismarckplatz in Heidelberg vor einer dortigen Bäckereifiliale in eine Personengruppe. Hierdurch werden drei Personen verletzt, eine davon schwer. mehr ...

Logan - The Wolverine

Logan - The Wolverine

Der Mutant Wolverine hat sich zurückgezogen. In einem Versteck kümmert er sich um den schwer kranken Professor X. Dabei ist seine eigene Gesundheit ebenfalls angeschlagen. Doch es bleibt keine Zeit für Melancholie: Ein junges Mädchen braucht ihre Hilfe, das von aller Welt gejagt zu werden scheint. Während die Mutanten langsam aussterben, ist sie eines der wenigen Kinder mit übermenschlichen Genen. Das bringt sie in große Gefahr. mehr ...