21.04.2017

Berlin (AFP)

Petry gerät vor Kölner AfD-Parteitag erneut unter Druck

Kurz vor dem AfD-Parteitag am Wochenende in Köln ist Parteichefin Frauke Petry erneut unter Druck geraten. Parteivize Alexander Gauland warf ihr spalterisches Verhalten vor, Ko-Chef Jörg Meuthen wandte sich gegen eine Abgrenzung von rechts.
Foto: © 2017 AFP AfD-Erfolge bei Landtagswahlen
Kurz vor dem AfD-Parteitag am Wochenende in Köln ist Parteichefin Frauke Petry erneut unter Druck geraten. Parteivize Alexander Gauland warf ihr spalterisches Verhalten vor, Ko-Chef Jörg Meuthen wandte sich gegen eine Abgrenzung von rechts.

Kurz vor dem AfD-Parteitag am Wochenende in Köln ist Parteichefin Frauke Petry erneut unter Druck geraten. Parteivize Alexander Gauland warf ihr spalterisches Verhalten vor, Ko-Chef Jörg Meuthen wandte sich gegen Petrys Forderung nach einer Abgrenzung von rechts. Die Vorsitzende will aber auch bei einer Niederlage im parteiinternen Richtungsstreit im Amt bleiben.

"Wenn ich einen Graben aufreiße, den es nicht gibt, dann ist das spalterisch", sagte Gauland der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" vom Freitag. Er bezeichnete Petrys Zukunftsantrag, den die Parteivorsitzende auf dem Kölner Parteitag am Wochenende einbringen will, als eine Luftnummer.

Petrys Versuch, die AfD in einen realpolitischen und einen fundamentalistischen Teil auseinanderzudividieren, sei sinnlos. "Ich habe nie eine Fundamentalopposition gefordert, wie mir das Frauke Petry unterstellt", sagte Gauland. Damit werde der Eindruck von einer Spaltung in der Partei erzeugt, die es nicht gebe.

Gauland rief indirekt dazu auf, den Zukunftsantrag der Parteivorsitzenden von der Tagesordnung zu nehmen. Es gebe in der AfD entsprechende Forderungen. "Das wäre eine kluge Entscheidung", sagte er. Am Donnerstag hatte er noch Kompromissbereitschaft in dem Streit über den Antrag zur Ausrichtung der Partei signalisiert.

Nach Ansicht Meuthens braucht die AfD keine klare Abgrenzung gegenüber Neonazis und Rassismus, wie von Petry in dem Antrag gefordert. "Ich halte einen solchen Beschluss für komplett überflüssig. Wir haben bereits dazu an gefühlt tausend Stellen in unserem Programm klare Formulierungen", sagte Meuthen der "Passauer Neuen Presse" vom Freitag.

Petry baue mit ihrem Antrag für den Parteitag Gegensätze auf, die es in der AfD nicht gebe, sagte Meuthen. Gauland oder ihn als Fundamentaloppositionelle zu sehen, sei absurd.

Im Falle einer Niederlage in dem Richtungsstreit will Petry aber offenbar Parteivorsitzende bleiben. Der nordrhein-westfälische AfD-Vorsitzende Marcus Pretzell sagte im ARD-Morgenmagazin mit Blick auf seine Ehepartnerin Petry: "Es wäre verantwortungslos, als Parteivorsitzende die Partei kurz vor dem Wahlkampf im Regen stehen zu lassen." Petry und auch er könnten mit "demokratischen Entscheidungen ganz erwachsen" umgehen.

Die AfD will auf ihrem Parteitag in Köln auch das Programm zur Bundestagswahl beschließen und über die Spitzenkandidatur entscheiden. Petry hat im Vorfeld klargestellt, dass sie für eine solche Position nicht zur Verfügung steht.

Die stellvertretende AfD-Vorsitzende Beatrix von Storch sprach sich für ein Spitzenteam mit Gauland und Vorstandsmitglied Alice Weidel aus. Auch sie sei bereit, Verantwortung zu übernehmen, sagte von Storch der "Welt".

Für Zündstoff auf dem Parteitag könnte auch ein Antrag sorgen, mit dem das von Petry unterstützte Parteiausschlussverfahren gegen den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke gestoppt werden soll. Falls dieser Antrag aufgerufen werde, werde er ihm zustimmen, sagte Gauland.

Gegen Höcke läuft wegen mutmaßlicher Nähe zur NS-Ideologie ein Parteiausschlussverfahren. Auch Meuthen riet erneut dazu, das Ausschlussverfahren ad acta zu legen. Gegen die AfD wollen am Wochenende mehrere Bündnisse demonstrieren, es werden 50.000 Teilnehmer erwartet.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall Taimering

Kollision

Schwerer Unfall bei Taimering

Gegen 10.40 Uhr kam es am Freitag, 28. April, bei Taimering an der Kreuzung R6 und der örtlichen Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Feuerwehrmann Peschl

Eine Leserin berichtet:

Mein Mann – der mit dem Piepser, der die Welt rettet

Eine Hommage einer Ehefrau an ihren (Feuerwehr-) Mann mehr ...

Siemensstraße 15

Kostenexplosion bei Flüchtlingsunterkunft

Überraschung! Es ist eine Schrottimmobilie

Unschöne Überraschung für die Stadt Landshut bzw. den Freistaat Bayern: Das Gebäude, das die Stadt im Landshuter Industriegebiet gekauft hat, um eine Flüchtlingsunterkunft daraus zu machen, entpuppt sich als Schrottimmobilie. mehr ...

Polizeihubschrauber

Suche

Großeinsatz in Bad Abbach: Angeblich 'Mann mit Waffe' gesichtet

Am Freitagvormittag, 28. April, war ein Großaufgebot der Polizei im Bereich Bad Abbach im Einsatz. mehr ...

Babybauch, schwanger, Schwangerschaft, Baby

Familie deluxe

37-Jährige hat 38 Kinder

Mariam Nabatanzi aus Uganda hat mit ihren 37 Jahren 38 Kinder. Eine seltene genetische Disposition soll der Auslöser sein. mehr ...

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Die Superheldengruppe Guardians of the Galaxy soll für das Volk der Sovereign People ein Monster bekämpfen. Als Preis winkt ihnen die Auslieferung von Killerin Nebula. Doch Guardian Rocket reißt sich ein paar mächtige Batterien der Sovereign People unter den Nagel. Daraufhin entbrennt eine rasante Verfolgungsjagd. Die Ravagers werden auf die Guardians angesetzt. Bald läuft alles aus dem Ruder und die Helden werden getrennt. mehr ...