17.02.2017

London (AFP)

Pink Floyd finden ihr Album "The Wall" wegen Trump brandaktuell

Der Mitbegründer der britischen Rockgruppe Pink Floyd, Roger Waters, hat das legendäre Album "The Wall" als brandaktuell bezeichnet. "The Wall" ist "heute mit Herrn Trump aktueller denn je" sagte Waters am Donnerstag in London.
Foto: © 2017 AFP Pink Floyd-Mitglieder Nick Mason und Roger Waters (r.)
Der Mitbegründer der britischen Rockgruppe Pink Floyd, Roger Waters, hat das legendäre Album "The Wall" als brandaktuell bezeichnet. "The Wall" ist "heute mit Herrn Trump aktueller denn je" sagte Waters.

Der Mitbegründer der britischen Rockband Pink Floyd, Roger Waters, hat das legendäres Album "The Wall" als brandaktuell bezeichnet. Angesichts der Politik von US-Präsident Donald Trump sagte Waters am Donnerstag in London: "The Wall" ist "heute mit Herrn Trump aktueller denn je, all diese Reden über zu bauende Mauern" und die Versuche, Menschen nach Rasse und Religion zu trennen.

Der 73-jährige Waters sagte, er seit bereit zu einer Wiederaufführung von "The Wall" bei einem Konzert an der Grenze zwischen den USA und Mexiko, wo Trump seine Mauer bauen lassen wolle. "Aber bevor es dazu kommt, muss es erst einen Aufstand geben" gegen "diese extrem rechte Politik", forderte Waters, der in den USA lebt. Trump plant eine Mauer im Kampf gegen illegale Einwanderung aus Mexiko.

Pink Floyd wurde 1965 gegründet. Die Band verkaufte mehr als 200 Millionen Platten. "The Wall" kam 1979 heraus. 1990 wurde das "The Wall"-Konzert kurz nach dem Fall der Mauer in Berlin erneut aufgeführt. In London soll Mitte Mai eine große Ausstellung über die Band eröffnet werden.

Autor: London (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hochzeits-Geldgeschenk der besonderen Art

Dicke Überraschung für Thomas und Manuela aus Mamming

Während sich Thomas und Manuela sich in Gottfrieding das Ja-Wort gaben, haben ihre Freunde zuhause in Mamming für eine dicke Überraschung gesorgt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Jahn

Sport

Der SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Trainer gefunden

Nach dem Abgang von Trainer Heiko Herrlich hat der SSV Jahn Regensburg einen neuen Trainer gefunden, der die Mannschaft in der kommenden Zweitliga-Saison betreuen soll. mehr ...

Ringelstecher

Ringelstecher stürzt vom Pferd

Generalprobe der Landshuter Hochzeit wird von Unfall überschattet

Die Generalprobe für die Landshuter Hochzeit ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Am Samstag stürzte ein Ringelstecher vom Pferd. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Laufspektakel macht seinem Namen alle Ehre

4.500 Teilnehmer beim Straubinger Herzogstadtlauf

Optimale Bedingungen herrschten am Sonntag beim 8. Straubinger Herzogstadtlauf. Wir waren mit der Kamera am Start. mehr ...

mehr Bilder ansehen
BRK-Einsatzübung, BRK, Sanitäter, Notarzt, Rettung, Einsatz, Arzt

Er fiel bewusstlos vom Rad

Krankenschwester reanimiert Radfahrer auf der Straße

Der Mann am Boden hatte keinen Puls mehr. Die Krankenschwester begann sofort mit der Herz-Druck-Massage mehr ...

Wrong Elements

Wrong Elements

In Uganda wütet seit 1989 die "Lord's Resistance Army" von Joseph Kony. Die Armee besteht aus verschleppten Jugendlichen. Der Film porträtiert vier Männer, die nach ihrer Zeit als jugendliche Kämpfer versuchen, sich ein neues Leben aufzubauen. Sie sind Täter und Opfer zugleich und setzten sich mit ihren Taten auseinander. Währenddessen wird Konys unmenschliche Armee noch immer in Uganda gejagt. mehr ...