21.04.2017

London (AFP)

Salutschüsse zum 91. Geburtstag der Queen

Mit dutzenden Salutschüssen haben die Briten am Freitag ihrer Königin zum 91. Geburtstag gratuliert. Wie jedes Jahr wurden zu Ehren von Elizabeth II. im Hyde Park in London 41 Kanonensalven abgefeuert und am Tower weitere 62 Salven.
Foto: © 2017 AFP Salutschüsse zu Ehren der Queen
Mit dutzenden Salutschüssen haben die Briten ihrer Königin zum 91. Geburtstag gratuliert. Wie jedes Jahr wurden zu Ehren von Elizabeth II. im Hyde Park in London 41 Kanonensalven abgefeuert und am Tower weitere 62.

Mit dutzenden Salutschüssen haben die Briten am Freitag ihrer Königin zum 91. Geburtstag gratuliert. Wie jedes Jahr wurden zu Ehren von Elizabeth II. im Hyde Park in London 41 Kanonensalven abgefeuert und am Tower weitere 62 Salven. Außenminister Boris Johnson gratulierte im Kurzbotschaftendienst Twitter mit den Worten: "Hip hip Hurra für die Königin", während die BBC ihre Programme mit der Nationalhymne "God Save The Queen" begann.

Die Monarchin verbrachte ihren Ehrentag zurückgezogen auf Schloss Windsor außerhalb der britischen Hauptstadt. Die offizielle Geburtstagsfeier der Queen findet traditionell erst im Juni statt, wenn in Großbritannien für gewöhnlich besseres Wetter ist als im April.

Der 90. Geburtstag im vergangenen Jahr wurde schon am 21. April groß gefeiert: Eine riesige Menschenenge jubelte vor Schloss Windsor der Queen zu, die sich zu einem Bad in der Menge hinreißen ließ.

Es folgten dann zahlreiche Feierlichkeiten im ganzen Land. Elizabeth II. hatte nach dem Tod ihres Vaters George VI. 1952 im Alter von 25 Jahren den Thron bestiegen. Sie ist die am längsten amtierende Monarchin der Welt.

Auch mit 91 Jahren erfreut sich die britische Königin einer robusten Gesundheit. Sorgen über ihren Gesundheitszustand kamen jedoch Weihnachten auf, als sie wegen einer schweren Erkältung öffentliche Termine absagen musste. Die Queen erholte sich wieder. Wegen ihres hohen Alters gibt sie jedoch immer mehr Verpflichtungen, etwa Schirmherrschaften und Auslandsreisen, an andere Mitglieder des Königshauses ab.

Autor: London (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Baby, Babyfüße

Kinderwunsch

Paar hofft 17 Jahre auf Nachwuchs und bekommt Sechslinge

Vergeblich hofft ein Paar 17 Jahre lang auf Nachwuchs. Am 11. Mai erfüllte sich der Wunsch - und das gleich sechs Mal. mehr ...

Straubing Spiders Wette

In Straubing kommt es am Mittwoch zum witzigsten Pas de deux aller Zeiten

Wette verloren: Jetzt werden zwei harte Footballer plötzlich ganz weich

Regenbogen-Tutu, Einhorn-Haarreif und Primaballerina-Outfit - wegen einer verlorenen Wette müssen zwei Spieler der Straubing Spiders am kommenden Mittwoch richtig leiden ... mehr ...

Blaulicht

50-Jähriger tickt völlig aus

Betrunkener Fahrgast pöbelt Ausländer an und drischt auf Busfahrer ein

Chaotische Szenen haben sich bei einer Busfahrt bei Schwarzach (Lkr. Straubing-Bogen) abgespielt mehr ...

Computer www Suchmaschine

Computer

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter ruft bei Kneitinger an – der geht zur Polizei

Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter versuchte am Telefon, einen Mann aus Kneiting zu betrügen. Doch der fiel nicht darauf rein. mehr ...

Fußgängerzone Königsstraße Regensburg

Erwischt

Hahaha! Ladendieb hinterlässt der Polizei seine Personalien

Ein 28-Jähriger muss wohl noch üben, bevor er das nächste Mal auf Diebestour geht – auf der Flucht verlor der Mann seine Papiere! mehr ...

Der Effekt des Wassers

Der Effekt des Wassers

Kranfahrer Amir, über 40, verliebt sich in die junge und hübsche Schwimmlehrerin Agathe. Um sich bei ihr beliebt zu machen, gibt er sich als Schwimmschüler aus - dabei ist er ein guter Schwimmer. Er fliegt bald auf und Agathe gibt dem Lügner einen Korb. Sie reist nach Island zu einem internationalen Bademeisterkongress. Doch Amir ist mehr als stur. Er lässt sich nicht von dem Ozean aufhalten, der zwischen ihm und seiner Angebeteten liegt. mehr ...