17.02.2017

Hamburg (AFP)

Seehofer: Fairnessabkommen mit Schulz und Merkel für Wahlkampf

CSU-Chef Seehofer und Kanzlerin Merkel haben sich offenbar mit SPD-Kanzlerkandidat Schulz auf ein Fairnessabkommen für den Wahlkampf geeinigt. "Ich glaube, wir werden das besser hinbekommen, als viele erwarten", sagte Seehofer.
Foto: © 2017 AFP Union und SPD schließen Fairnessabkommen
CSU-Chef Seehofer und Kanzlerin Merkel haben sich offenbar mit SPD-Kanzlerkandidat Schulz auf ein Fairnessabkommen für den Wahlkampf geeinigt. "Ich glaube, wir werden das besser hinbekommen, als viele erwarten", sagte Seehofer.

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich nach eigenen Angaben mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Rande der Bundesversammlung in Berlin auf ein Fairnessabkommen für den Wahlkampf geeinigt. "Wir waren uns einig, dass wir das Fairness-Gebot im Wahlkampf nicht verletzen wollen", sagte Seehofer laut am Freitag verbreiteten Äußerungen dem "Spiegel". "Ich glaube, wir werden das besser hinbekommen, als viele erwarten."

Ende Januar hatte Schulz bei seiner Nominierung als SPD-Kanzlerkandidat die anderen Parteien zu einem Fairnessabkommen aufgerufen. "Wir werden in diesem Wahlkampf fair mit den politischen Wettbewerbern umgehen", hatte Schulz versprochen. Gemeinsam mit den Mitbewerbern wolle die SPD überlegen, wie mit falschen Nachrichten und Hetze in sozialen Netzwerken umzugehen sei. Außerdem sollten sich die Parteien verpflichten, auf den Einsatz von Meinungsrobotern im Internet zu verzichten.

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Bürgermeister Koch betont, dass zwar die Baustelle seit Februar wieder betrieben werde, Ex-Gemeinderat Jobst aber dafür sorgt, dass die Fahrbahn nicht verschmutzt. Einzig die Staatsanwaltschaft Regensburg muss sich nun noch mit dem Unrat von letztem Jahr befassen - welch' Steuerverschwendung.

Kurios

Ex-Marktgemeinderat stellt Strafanzeige, weil das Wochenblatt berichtete!

Wegen Schmutz auf der Straße wurden Anwohner geblitzt – der Verantwortliche geht zur Polizei. Aber nicht, weil er die Straße verschmutzt hat - er zeigt den Informanten des Wochenblatts und den Autor an. mehr ...

Marihuana-Aufzuchtanlage in Bad Griesbach ausgehoben

Durchsuchung

Fies: Nachbarn beschwerten sich bei der Polizei über Marihuana-Duft

Das war richtig fies: Nachbarn beschwerten sich darüber, dass es bei zwei 26-jährigen Schwestern in der Brandlbergerstraße nach Marihuana riecht. Die Polizei kam umgehend. mehr ...

In nur wenigen Biergärten darf man noch siene eigene Brotzeit mitbringen. Doch eine bayerische Brotzeit besteht nicht aus einer Pizza oder gar einem ganzen Buffet, findet (nicht nur) der Wirt vom Prüfeninger Schlossgarten.

Brotzeit?

Unsitte im Biergarten: Gruppe von 30 Leuten kommt mit Kaffee und Kuchen

Schlossgarten-Wirt Axel Franke hat echt Berliner Humor – aber das war zuviel: Gäste, die sich auf das Recht der mitgebrachten Brotzeit beriefen, fuhren mit dem Auto in den Biergarten, um ein Buffet aufzubauen. mehr ...

Laufen

Das sind unsere Bilder zum Regensburg Marathon und vom Mini-Marathon

Es war heiß, sowohl am Samstag für die Minis, als auch für die großen Läufer am Regensburg Marathon. Doch die Laufbegeisterung kennt keine Grenzen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Tod, Trauer

Selbstlose Entscheidung

Mutter bringt ihr nicht überlebensfähiges Baby auf die Welt und rettet damit Leben

Eine Mutter bringt ihre Tochter auf die Welt, obwohl sie von Anfang an weiß, dass ihr Baby nur wenige Stunden nach der Geburt sterben wird. Eine selbstlose Entscheidung einer tapferen Frau. mehr ...

Der Effekt des Wassers

Der Effekt des Wassers

Kranfahrer Amir, über 40, verliebt sich in die junge und hübsche Schwimmlehrerin Agathe. Um sich bei ihr beliebt zu machen, gibt er sich als Schwimmschüler aus - dabei ist er ein guter Schwimmer. Er fliegt bald auf und Agathe gibt dem Lügner einen Korb. Sie reist nach Island zu einem internationalen Bademeisterkongress. Doch Amir ist mehr als stur. Er lässt sich nicht von dem Ozean aufhalten, der zwischen ihm und seiner Angebeteten liegt. mehr ...