16.02.2017

Bonn (AFP)

US-Außenminister Tillerson fordert von Moskau Einhaltung des Minsker Abkommens

Die USA erwarten nach den Worten ihres neuen Außenministers Rex Tillerson, dass sich Russland an die Bestimmungen des Minsker Abkommens hält. Dazu gehört, dass sich Moskau für eine Entspannung der Lage in der Ostukraine einsetzen muss.
Foto: © 2017 AFP Tillerson bei Deutschland-Besuch
Die USA erwarten nach den Worten ihres neuen Außenministers Rex Tillerson, dass sich Russland an die Bestimmungen des Minsker Abkommens hält. Dazu gehört, dass sich Moskau für eine Entspannung der Lage in der Ostukraine einsetzen muss.

Der neue US-Außenminister Rex Tillerson hat Russland aufgefordert, die Bestimmungen des Minsk-Abkommens zur Beilegung des Konfliktes in der Ukraine zu respektieren. Die USA erwarteten von Russland, dass es sich für eine Entspannung der Lage in der Konfliktregion einsetze, erklärte Tillerson am Donnerstag nach seinem ersten Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Bonn. Der neue US-Präsident Donald Trump hatte eine Annäherung an Moskau signalisiert, was Fragen zur Haltung der USA im Ukraine-Konflikt aufgeworfen hatte.

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland waren in den vergangenen Jahren unter anderem wegen des Ukraine-Konflikts angespannt gewesen. Trump hatte sich im Wahlkampf für ein besseres Verhältnis der beiden Länder ausgesprochen. Zuletzt hatte er allerdings auch von der Notwendigkeit einer Rückgabe der von Russland annektierten Halbinsel Krim an die Ukraine gesprochen, was aus Moskau umgehend zurückgewiesen wurde.

Tillerson sagte bei dem G20-Außenministertreffen in Bonn weiter, die USA würden eine Zusammenarbeit mit Russland auf den praktischen Feldern erwägen, "von denen das amerikanische Volk profitiert". Dies habe er bereits bei der Senatsanhörung zu seiner Bestätigung im Amt erklärt.

Autor: Bonn (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Wilde Verfolgungsjagd am Mittwoch.

Autofahrer wollte sich der Polizeikontrolle entziehen

Wilde Verfolgungsjagd endet am Verkehrsschild!

Er wollte der Polizeikontrolle auf der Autobahn entkommen – und landete schließlich am Verkehrsschild. Dazwischen lag: eine hollywoodreife Verfolgungsjagd! mehr ...

mehr Bilder ansehen

Miss Bikini 2017

Chiara (22) machte die beste Figur

Rund 2000 Badegäste ließen sich im Freibad Hengersberg die wohl heißeste Veranstaltung des Jahres nicht entgehen: die Wahl der Miss Bikini 2017. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Sperrung Challenge 2017 in Sarching

Finanzierung

Regensburger CSU fordert sofortiges Ende der Challenge

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die sofortige Beendigung der Challenge und der damit verbundenen finanziellen Unterstützung der Purendure Event GmbH & Co. KG durch die Stadt Regensburg. mehr ...

Die Holzkreuze auf der Jahninsel von der Organisation Sea-Eye erinnern an ertrunkene Flüchtlinge.

Thema der Woche

Kreuze für Flüchtlinge: Wo endet das Mitgefühl? Vor der Haustür?

Im Thema der Woche schreibt Autor Christian Eckl über die Holzkreuze auf der Jahn-Insel, die an ertrunkene Menschen im Mittelmeer erinnern sollen - und über die Frage: Welches Menschenleben ist eigentlich mehr wert? mehr ...

Rettungsschwimmer DLRG

Sprung vom Geländer am Maxwehr ins Wasser

Polizisten ziehen Lebensmüden aus der Isar

Was für eine Aufregung: Aber die Rettungskräfte (Symbolbild) waren optimal vorbereitet: Die Strömung der Isar war zu diesem Zeitpunkt erheblich. Die Schleusen wurden sofort geschlossen. mehr ...

Heartbeats

Heartbeats

Ausgerechnet Indien! US-Hip Hop-Tänzerin Kelli muss vor einem wichtigen Auftritt ihrer Crew zu einer Hochzeit auf dem fernen Kontinent reisen. Doch der Trip wird zum Abenteuer - denn Kelli begegnet in Mumbai Aseem. Schnell kommen sie sich näher, teilen sie doch die Begeisterung fürs Tanzen. Kellis Streetdance inspiriert Aseems indischen Stil und umgekehrt. Bald wird aus Sympathie Leidenschaft. Gibt es eine Zukunft für die beiden? mehr ...