10.01.2017, 12:33 Uhr

Versuchter Betrug via Internet Schüler (17) macht sich für Chatpartnerin nackig

Foto: loganban/123rf.com (Foto:Schmid)Foto: loganban/123rf.com (Foto:Schmid)

Der 17-Jährige zog sich für seine Chatpartnerin aus - danach wurde er zur Kasse gebeten

BEZIRK BRAUNAU Eine unbekannte Täterin mit dem Namen "Melissa" nahm am Sonntag, 8. Januar, mit einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Braunau Kontakt via einer Online-Plattform auf.

Nach einem kurzen Chat zog sich die Frau aus und forderte ihrerseits den 17-Jährigen auf, sich ebenfalls auszuziehen. Der Schüler kam der Aufforderung nach.

In der Folge wurde der Schüler dann neuerlich über den Messenger kontaktiert und aufgefordert, 1.000 Euro auf ein afrikanisches Konto - angeblich zugunsten afrikanischer Kinder - zu überweisen, ansonsten würden die Aufnahmen an seine Internet-Bekannten geschickt.

Als Druckmittel wurden dem Schüler eine Liste der Bekannten und ein Videoauszug geschickt.

Das Opfer bezahlte allerdings nicht und erstattete sofort Anzeige bei der Polizei.


0 Kommentare