14.03.2017, 20:50 Uhr

Unfall bei Triebenbach: Gespannfahrer übersieht Gegenverkehr

Foto: FDL/BreklFoto: FDL/Brekl

Ein Triebenbacher wollte mit seinem Fahrzeug inklusive Gespann abbiegen, dabei übersah er einen Renault Megane aus Dresden.

LAUFEN Am Abend des Dienstages den 14.03.2017 gegen 19 Uhr, passierte auf der B 20 kurz vor Laufen bei der Abzweigung Triebenbach ein Abbiegeunfall. Ein Triebenacher wollte mit Fahrzeug inklusive Gespann abbiegen, dabei übersah er einen Renault Megane aus Dresden.

Die Lenkerin des Renault konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Ersthelfer alarmierten umgehend Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Feuerwehr aus Laufen und Saaldorf sperrten umgehend die B 20.

Die Feuerwehr Laufen stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn. Die Lenkerin des Renault erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Triebenbacher Lenker bliebt ersten Anschein nach unverletzt und konnte sein Fahrzeug selber noch nach Hause bringen.

Der Renault dürfte auf Grund des Alters einen Totalschaden erlitten haben.


0 Kommentare