01.09.2017, 22:08 Uhr

Eine verletzte Person VW gerät in Gegenverkehr und kracht in Opel

Foto: FDL/AKI (Foto:Schmid)Foto: FDL/AKI (Foto:Schmid)

Der Opel wurde durch den Aufprall 50 Meter über den Asphalt geschleudert, bis er zum Stehen kam ...

SEEBRUCK Am Freitag Nachmittag, 1. September, gegen 16 Uhr ereignete sich in Seebruck ein Verkehrsunfall auf der Traunsteiner Straße mit zwei Autos. 

Ein VW-Fahrer befuhr die ST2095 (Traunsteiner Straße) kommend von Traunstein, als er aus noch bislang unbekannten Gründen zu weit nach links kam und dort mit einem entgegenkommenden Opel zusammenprallte.

Dabei schlitterte der Opel ca. 50 Meter über den Asphalt, bis er wieder zum Stehen kam. Der Fahrer des VW wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Traunstein vom BRK verbracht.

Alle weiteren Personen blieben nach ersten Informationen unverletzt. Die Feuerwehr Seebruck war mit ca. 15 Mann im Einsatz und musste die Straße komplett sperren und den Verkehr umleiten.

Die Straße war für mindestens eine Stunde gesperrt. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.


0 Kommentare