19.05.2017, 13:30 Uhr

Gefährlicher Eingriffs in den Straßenverkehr Polizeiauto fährt über Krähenfuß

Foto:  501room / 123RF Lizenzfreie Bilder (Foto:Schmid)Foto: 501room / 123RF Lizenzfreie Bilder (Foto:Schmid)

Krähenfüße auf Straße ausgelegt – Auto und Streifenwagen fahren darüber.

GRAFLING Am Mittwoch, 17. Mai, gegen 16.30 Uhr fuhr ein Anwohner in Wühnried auf dem Schotterweg zu seinem Anwesen. Zuhause stellte er fest, dass ein Reifen Luft verloren hatte. Bei der genaueren Betrachtung des Reifens entdeckte er einen im Reifen steckenden "Krähenfuß".

Die verständigte Polizeistreife fuhr ebenfalls auf diesem Schotterweg und der Streifenwagen rollte prompt ebenfalls über einen Krähenfuß.

Die Metallteile waren offensichtlich selbst hergestellt, von grauer Farbe und dadurch nur schwer zu erkennen.

Jetzt wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.


0 Kommentare