03.09.2017, 11:28 Uhr

Polizei bittet um Zeugenhinweise Schlimmer Unfall bei Moosthenning: Autofahrerin wird bei Kollision schwerst verletzt

Foto: Symbolfoto: km (Foto:Schmid)Foto: Symbolfoto: km (Foto:Schmid)

Schlimmer Verkehrsunfall im Landkreis Dingolfing-Landau – die Polizei Dingolfing bittet dringend um Zeugenhinweise!

MOOSTHENNING Am 02.09.2017 gegen 12:55 Uhr hat sich auf der Kreisstraße 15 zwischen Thürnthenning und der Autobahn-Anschlussstelle Dingolfing-Ost ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 46-jährige Frau fuhr nach Polizeiangaben mit ihrem Pkw Fiat Panda in Richtung Thürnthenning. Gleichzeitig befuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw BMW die Kreisstraße in Richtung Gottfrieding. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der BMW in eine angrenzende Wiese, der Fiat in eine Böschung geschleudert wurde. Die Frau wurde dabei eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden. Sie kam schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Landshut. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt ca. 11000 Euro. Die Kreisstraße war für ca. zwei Stunden komplett gesperrt.  Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/3144-0 zu melden! 


0 Kommentare