16.08.2017, 15:59 Uhr

Sachschaden von mindestens 70.000 Euro Vier Fahrzeuge in Flammen bei Carportbrand

Foto: digpress (Foto:Schmid)Foto: digpress (Foto:Schmid)

Hoher Sachschaden ist Mittwochmorgen bei einem Brand in Pretzen entstanden. In einem Carport standen mehrere Fahrzeuge in Flammen, Personen kamen nicht zu Schaden.

ERDING Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 5.50 Uhr stellten die Einsatzkräfte fest, dass in dem Carport bereits ein Auto und drei Motorräder in Flammen standen. Das Feuer hatte bereits auf eine Garage und die Hausfassde übergegriffen. Aufgrund der Größe des Feuers alarmierten die Altenerdinger Feuerwehrler weitere Einsatzkräfte nach.

Die Retter drangen direkt am Feuer vorbei ins Wohnhaus vor, wo sie auf eine ältere Bewohnerin trafen, die sie nach draußen brachten. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vom Rettungsdienst behandelt. Ihr Ehemann hatte sich selbst ins Freie retten können.

Offensichtlich war eines der drei Motorräder in Brand geraten und hatte das Feuer ausgelöst. Es gelang den Feuerwehrlern, eine weitere Ausbreitung des Feuers auf das Wohngebäude zu verhindern. Der Carport, in dem drei Motorräder und ein Kleintransporter abgestellt waren, brannte jedoch vollständig aus. Am Wohnhaus und einem davor geparkten Skoda entstanden Brand-, Ruß- und Hitzeschäden.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Erding haben bereits mit den Untersuchungen am Brandort begonnen. Diese sind noch nicht endgültig abgeschlossen, so dass zur Brandursache noch keine gesicherte Aussage getroffen werden kann. Hinsichtlich der Schadenshöhe gehen die Brandfahnder von einem Wert im mittleren fünfstelligen Bereich aus.

Neben der FFW Erding waren auch die Kreisbrandinspektion, Polizei und BRK Erding sowie das BRK Markt Schwaben zu dem Brand alarmiert. 


0 Kommentare