19.03.2017, 12:39 Uhr

Verkehrskontrolle Knapp 1,6 Promille: Polizei erwischt Starkbierfest-Besucher in Manching

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Während der Streifenfahrt wurde am Sonntag, 19. März, gegen 2 Uhr in der Niederfelder Straße in Manching ein Pkw festgestellt, der mit etwa 20 km/h ortseinwärts fuhr. Das Fahrzeug wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

MANCHING Hierbei stellten die Beamten bei dem 43-jährigen Fahrzeugführer deutlichen Alkoholgeruch fest. Bei einem freiwilligen Alkomatentest brachte er es auf knapp 1,6 Promille. Sein Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und er musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten.

Als Grund für seine Schleichfahrt gab er an, dass er in Ingolstadt ein Starkbierfest besuchte. Nach Abschluss der Festlichkeit verließ er die Lokalität, um die Heimfahrt anzutreten. Hierbei touchierte er beim Ausparken den dortigen Randstein, sodass sein Reifen luftleer war. Er schaltete sein Warnblicklicht ein und setzte so seine Fahrt mit maximal 20 km/h fort.

Seine Fahrerlaubnis wurde sichergestellt und er darüber belehrt, dass er bis zur Entscheidung des Gerichtes kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen darf.


0 Kommentare