21.06.2015, 14:03 Uhr

Sturm hat Uhr des Landshuter Wahrzeichens demoliert Zeiger der Kirchturmuhr von St. Martin werden abmontiert

Die Martinskirche in Landshut. Foto: Tobias GrießerDie Martinskirche in Landshut. Foto: Tobias Grießer

Das stürmische Wetter der Karwoche hat der Landshuter Martinskirche arg zugesetzt. Genauer: Der Kirchturmuhr. Am Dienstag müssen die Zeiger jetzt in einer heiklen Aktion abmontiert werden.

LANDSHUT Während des Sturms in der Karwoche, am 31. März, hatten sich die Zeiger ineinander verhakt und die Uhr blockiert. Seitdem funktioniert sie nicht mehr richtig. Ab 9.30 Uhr wird am Dienstag vor dem Martinsturm eine Hebebühne aufgebaut. Die Zeigerachse befindet sich auf 65 Meter Höhe. Für die Arbeiten muss die Bühne aber auf 75 Meter ausgefahren werden. Die Zeiger selbst sind knapp 4 Meter lang und wiegen geschätzt 30 bis 40 Kilogramm. Sie werden bei der Firma Perner in Passau repariert.


0 Kommentare