18.03.2017, 10:41 Uhr

"Komm mit": 13-Jähriger kann sich gerade noch losreißen Unbekannter wollte Kind ins Auto zerren

Blaulicht Foto: Tobias GrießerBlaulicht Foto: Tobias Grießer

Am Freitagabend wollte ein Mann einen Jungen in ein Auto zerren. Der Bub konnte sich jedoch losreißen und weglaufen.

LANDSHUT Ein Unbekannter hat am Freitagabend gegen 19.55 Uhr einen 13-jährigen Jungen in der Seligenthaler Straße 22 mit den Worten „Komm mit“ angesprochen. Der 13-Jährige wartete dort auf seine Mutter, als bei ihm ein schwarzer Polo mit gelben Kennzeichen anhielt und der Beifahrer ihn ansprach.

Da der Bub nicht reagierte, packte ihn der Unbekannte plötzlich am Arm. Der Bub leistete jedoch heftige Gegenwehr und konnte sich aus dem Griff befreien und weglaufen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: circa 18 bis 23 Jahre alt, 170 cm groß, dunkle Hautfarbe, schwarze gelockte Haare, schwarze Kleidung, rote Sneakers sowie eine Goldkette.

Der Fahrer des Polos hatte schulterlange schwarze Haare, dunkle Hautfarbe sowie einen Vollbart. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Nötigung. Hinweise an die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon (0871) 9252-0.


0 Kommentare