09.03.2017, 11:28 Uhr

Premiere ist am 21. Juli im Innenhof des Haberkastens Die Mühldorfer Hex kommt wieder auf die Bühne

Foto: privatFoto: privat

Der Kulturschupp´n zeigt nach über zehn Jahren wieder sein erfolgreichstes Stück

MÜHLDORF Nach über zehn Jahren bringt der Kulturschupp´n Mühldorf sein erfolgreichstes Stück über eine historische Begebenheit wieder auf die Bühne im Innenhof des Haberkastens. Es geht um die Geschichte der 16-jährigen Maria Pauer aus Neumarkt-St. Veit, die der Hexerei beschuldigt wurde. Über 45 Spieler zeigen in eindrucksvollen Szenen das Schicksal des Mädchens auf. Im Herbst 1750 erkennt der Salzburger Hofrat Maria Pauer für schuldig und verurteilt sie zum Tode durch Schwert und Feuer. Premiere ist am Freitag, 21. Juli. Weitere Aufführungstermine sind: Samstag, 22. Juli, Donnerstag, 27. Juli, Freitag, 28. Juli und Samstag, 29. Juli. Aufführungsbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem in der Wochenblatt Geschäftsstelle unter Telefon 08631-36160.


0 Kommentare