20.03.2017, 11:07 Uhr

Stehende Ovationen: Daddy Cool begeisterte in Waldkraiburg

Foto: LuSFoto: LuS

Stehende Ovationen und jede Menge Beifall gab es am letzten Mittwoch, 15. März, beim Musical Daddy Cool im Haus der Kultur in Waldkraiburg.

WALDKRAIBURG Das Musical Daddy Cool des Produzenten Frank Farian – uraufgeführt 2006 in London - präsentierte über 20 Welthits der Gruppen Boney M. und Milli Vanilli. Die Handlung selbst war eine klassische Liebesgeschichte zwischen Rose (Nadine Kühn) und Sunny (Anthony Curtis Kirby).

Die Mutter von Rose Eveline und damit Ma Baker (Nina Barton) wollte die Liebe zwischen den beiden verhindern, während Sunnys Mutter Pearl sich daran nicht störte. Am Ende finden die beiden dennoch bei einem gemeinsamen Tanzwettbewerb mit der Sunshine Crew wieder zueinander, wobei hier das geistige Schicksal Rose einen entscheidenden Tipp gab. Ihr verstorbener Stiefvater und zugleich Sunnys leiblicher Vater Eddy Baker (Phillipe A. Blair) spielt in der gesamten Inszenierung eine besondere Rolle: Unbeachtet von allen Darstellern ist er als Geist auf der Bühne ständig präsent und motivierte oftmals das Publikum zum mitklatschen.

Umrahmt wurde das gesamte Stück von vielen bekannten Hits und dies hob die Stimmung im Saal enorm nach oben. Am Ende des Stückes durften alle Besucher stehend mitfeiern bei einem Boney-M-Hit-Medley.

Rundum: Ein echter Leckerbissen für alle Musical-Freunde und ein Wiederaufleben der Boney-M-Hits wo die Stimmung im Saal immer wieder hoch auflebte.


0 Kommentare