13.09.2017, 10:46 Uhr

Tödlicher Unfall 27-Jähriger vom eigenen Auto an Hauswand gedrückt

Autofahrer bemerkte nicht, dass ein Wagen auf ihn zurollte.

TANN Ein 27-jähriger Mann fuhr am 12. September gegen 18.30 Uhr mit seinem Auto von seinem Wohnanwesen in Walburgskirchen weg. Er hielt auf der abschüssigen Fahrbahn an, stieg aus und ging hinter das Fahrzeug. Er wollte möglicherweise etwas aus dem Kofferraum holen.

Dabei bemerkte er, dass der Pkw rückwärts rollte. Der Mann stemmte sich gegen das Fahrzeug und wollte es stoppen. Er wurde aber zurückgeschoben und zwischen dem Pkw und einer Hauswand eingeklemmt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und durch einen Notarzt erstversorgt.

Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er aber gegen 21 Uhr verstarb. 


0 Kommentare