17.03.2017, 23:37 Uhr

Masche Betrüger gibt sich am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter aus

Foto: 123rfFoto: 123rf

Ein 51-jähriger aus dem Stadtgebiet Furth im Wald erstattete Anzeige, da er von einem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter einen Anruf erhielt, indem er dazu aufgefordert wurde, mittels Fernzugriff auf seinen PC einen Virus/Trojaner beseitigen zu können.

FURTH IM WALD Der Aufwand für die vermeintliche Virusbereinigung wurde dem Geschädigte nun in Kosten gestellt, wobei dessen PC seit dem Vorfall nicht mehr funktionsfähig ist.

Die Polizei rät in solchen Fällen insbesondere dazu, die Gespräche vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter sofort zu beenden und nicht näher auf die jeweiligen Forderungen einzugehen. Falls ein Fernzugriff bereits erfolgt ist, solle der PC sofort vom Netz getrennt und alle Passwörter geändert werden.


0 Kommentare