20.03.2017, 13:23 Uhr

Verdacht Pkw landet im Acker – Trunkenheitsfahrt oder 'nur schnell mal umdrehen'?

Foto: dolgachov / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: dolgachov / 123RF Lizenzfreie Bilder

Der Polizei wurde mitgeteilt, dass am Sonntag, 19. März, zwischen Bach an der Donau und Demling ein Skoda rund 25 Meter weit in einem Feld stand. Dies müsste laut Angaben im Zeitraum von 8 bis 9.32 Uhr passiert sein.

DEMLING Beim Eintreffen der Beamten fanden sie einen jungen Mann vor, der auf seinem Beifahrersitz schlief. Da von einem Unfall ausgegangen werden musste, wurde ein Rettungsdienst angefordert. Dessen Besatzung konnte keinerlei Verletzungen an dem Schlafenden feststellen. Allerdings wurde bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen. Den Verdacht bestätigte eine geöffnete Bierflasche in der Mittelkonsole sowie ein angebrochener Bierkasten im Kofferraum. Der 18-jährige Fahrer gab an, er hätte lediglich auf dem Feld umdrehen wollen. Nachdem er sich dort festgefahren hatte, hätte er sich eine Flasche Bier geöffnet. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest verlief positiv. Daraufhin wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft zwei Blutentnahmen angeordnet.

  


0 Kommentare