06.03.2017, 06:12 Uhr

50-Jähriger gerät auf die Gegenfahrbahn Frontalcrash bei Aiterhofen – zwei Verletzte

Foto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: huettenhoelscher / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Wochenende bei Aiterhofen.

AITERHOFEN Wie die Straubinger Polizei am Wochenende meldet, war ein 50-jähriger Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen mit seinem Auto auf der Kreisstraße von Bogen kommend in Richtung Straubing unterwegs. Bei der Abbiegung Hafen Ost kam er aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er frontal mit dem Fahrzeug eines 37-jährigen Mannes aus dem Landkreis Deggendorf zusammen. Der Unfallverursacher kam schwerverletzt ins Krankenhaus Bogen. Der zweite Fahrzeugführer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Straubing transportiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten deshalb abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. An der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Amslfing bei der Verkehrsregelung.


0 Kommentare